18.02.11 19:15 Uhr
 576
 

Hat die NPD Raubkopien von Thilo Sarrazins Buch verbreitet?

Aus internen Mails, welche aus dem Kreis der NPD stammen, die der "Westdeutschen Allemeinen Zeitung" vorliegen, geht hervor, dass NPD-Funktionäre elektronische Kopien von Sarrazins Buch "Deutschland schafft sich ab" in Umlauf gebracht haben sollen.

Der Verlag DVA äußerte sich mittlerweile und stellte klar, dass Raubkopien keine Einzelfälle sind und - falls eine extra vom Verlag beauftragte Rechtsanwaltkanzlei Verstöße belegen kann - die Angelegenheit entsprechend weiterverfolgt wird.

Die Verbreitung von Raubkopien sieht nach deutschem Urheberrecht vor, dass solches mit einer Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren geahndet werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Buch, NPD, Raubkopie, Thilo Sarrazin
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin hält Donald Trump für einen Friedensstifter
Thilo Sarrazin:"Muslimische Männer sind gewaltbereiter als alle anderen Gruppen"
RTL: Thilo Sarrazin wurde es auf dem "Heißen Stuhl" nicht mal lauwarm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2011 19:29 Uhr von 123Wahrheit
 
+16 | -16
 
ANZEIGEN
schon lustig das irgend so ein mann bereits bekannte statistiken und studien zusammenfast und sie mit stammtischgelaber verfeinert und damit ne menge kohle macht.
sollte ich auch mal machen.

ich dachte immer deutschland wäre das land der dichter und denker,aber anscheinend habe ich mich getäuscht.