18.02.11 18:03 Uhr
 246
 

Porsche: Leipziger Montagewerk soll zur Autofabrik aufgerüstet werden

Porsche plant Berichten zufolge, den Leipziger Standort weiter auszubauen. Bisher werden in dem Werk lediglich Fahrzeuge montiert, ab 2013 sollen komplette Fahrzeuge dort fabriziert werden. So zum Beispiel der neue Geländewagen "Cajun".

Unbestätigten Berichten zufolge soll das Investitionsvolumen etwa 500 Millionen Euro betragen.

VW-Produktionsvorstand Michael Macht gab an, dass der VW-Konzern in den Fabriken die Trennung von Marken weiter abbauen wolle. So ist geplant, dass Bauteile des Q5 von Audi auch für den Cajun genutzt werden sollen. Da die Audi-Manufakturen ausgelastet sind, ist ein Ausbau in Leipzig notwendig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SeRo1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Porsche, Audi, Leipzig, Fabrik
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Prognosen warnen: Herber Wertverlust bei Diesel-Pkw
China kopiert die G-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?