18.02.11 15:00 Uhr
 2.536
 

TÜV-Warnung: Weiße Beutelchen in Schuhkartons & Co. können giftig sein

Oftmals finden sich in Handtaschen oder Schuhkartons weiße Beutelchen mit der Aufschrift "Anti Mould". Diese unscheinbaren Tüten können jedoch giftig sein, wie der TÜV nun warnt.

In den kleinen Beuteln kann das hochgiftige Dimethylfumarat enthalten sein, das verbrennungsähnliche Hautreizungen hervorrufen kann.

Die Beutelchen sind eigentlich dafür gedacht, Schimmel beim Transport in den Schuhkartons und ähnlichem zu verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Warnung, Beute, TÜV, Schuhkarton
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2011 16:27 Uhr von Berzerk3r
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Ach tatsächlich: Also ich hab die weißen Beutelchen bisher immer gegessen, ihr nicht? Prima Snack.
Es wird wohl jedem klar sein das dass nicht unbedingt, sagen wir, "lebensmittelecht" ist. Natürlich will ich kein Gift im Schukarton, aber solange noch kein Fall einer Vergiftung oder sonst einer Schädigung aufgetreten ist, hält sich meine Empörung in Grenzen. Dennoch: Sollte das tatsächlich hochgiftige Stoffe enthalten, hat das aber auch gar nichts in Verpackungen zu suchen.

PS: Bitte komm mir jetzt keiner mit "man muss die ja nicht essen man kann die ja anlangen und dann hat mans an den Fingern..." -ist mir klar. Das ist Ironie ok das muss man hier leider kennzeichnen sonst nehmen das die Leute sofort als bare Minze.

[ nachträglich editiert von Berzerk3r ]
Kommentar ansehen
18.02.2011 16:39 Uhr von Renek85
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
wie alt ist die news? Auf Grund von Gesundheitsgefahren ist der Einsatz von Dimethylfumarat jedoch seit 1998 für in der Europäischen Union hergestellte, seit dem 1. Mai 2009 auch für importierte Produkte verboten.
Kommentar ansehen
18.02.2011 16:40 Uhr von Bierinfanterist
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
wo ist die Neuigkeit? Silica Gel ist nunmal kein Spielzeug. Das sollte jeder wissen und diese Teile von Kindern fernhalten!
Kommentar ansehen
18.02.2011 16:50 Uhr von vmaxxer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jane: Diese Beutelchen sind hierzulande ohnehin nicht erlaubt. jeder gute Importeur weiß das. Die normalen Silikat-Beutelchen sind harmlos (zumindest ungiftig da nicht mit Pestiziden behandelt).
Kommentar ansehen
18.02.2011 21:31 Uhr von medienstar