18.02.11 14:13 Uhr
 332
 

Radiohead: Twitter lässt Fans massenweise zu Konzert pilgern - Polizei muss eingreifen

Die britische Band "Radiohead" hat eine geheimnisvolle Twitter-Nachricht auf Japanisch zu einem womögliche Spontan-Konzert geschrieben, die Fans aus Tokio massenhaft zu dem Ort pilgern ließ.

Die Polizei fürchtete um die Sicherheit der Massen und das Konzert musste abgesagt werden.

In dem Tweet der Band stand einfach: "Hachiko Square Shibuya, 59 minutes 18 Friday." Dies verbreitete sich rasend schnell im Netz und Fans hofften auf ein Werbekonzert für das neue Album "The King Of Limbs".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizei, Konzert, Twitter, Tokio, Radiohead
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?