18.02.11 13:45 Uhr
 2.987
 

Von wegen Preiskampf: Aldi und Co. sprechen sich ab - Kartellamt untersucht Discounter

Das Kartellamt verschickt derzeit an Deutschlands Discounter wie Aldi, Edeka, Rewe oder Metro Fragebögen, in denen sie zu ihrer Preispolitik Stellung nehmen müssen.

Der Wettbewerbshüter hegt nämlich den Verdacht, dass sich die Discounter in Sachen Preisgestaltung absprechen.

Vorgeblich werden zwar Preiskämpfe zwischen den Billigketten ausgetragen, um einen gesunden Wettbewerb zu simulieren, aber in Wirklichkeit handelt es sich dabei immer nur um wenige Artikel wie zum Beispiel bei Tierfutter, wo der Preis sowieso stabil ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aldi, Discounter, Kaufhaus, Kartellamt, Preiskampf
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: so steigert man die Reichweite einer Webseite
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2011 13:58 Uhr von Bildungsminister
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
Oh ja , aber entschuldigt, wer geglaubt hat es wäre anders, der baut sein Gemüse auch selbst an. Natürlich sprechen sich die einzelnen Discounter ab, das kann jeder bei Preisanhebungen, bzw. Senkungen verfolgen, da es immer alle oder keiner ist.

Da braucht es kein Kartellamt. In diesem Zweig wird die eine Ratte der anderen nicht den Schwanz abbeißen, am Ende ist genug für alle da. Warum soll man sich da noch unter einander bekriegen.

Die Erkenntnis des Tages...
Kommentar ansehen
18.02.2011 15:16 Uhr von farm666
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tzzz: Auch hier werden die sich absprechen!?
Kommentar ansehen
18.02.2011 15:23 Uhr von meisterthomas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Marktmacht und Form: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
18.02.2011 16:32 Uhr von Sprudelkutscher
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Bundeskartellamt: wecken sie bitte nicht unsere Beamten!!!!
Ich warte noch auf eine Stellungnahme von Schäuble, Stoiber und Seehofer, die solche Behauptungen als rein spekulativ hinstellen....
Letztendlich kommt wie immer "konnte, da wir auf relevante Daten keinen Zugriff hatten, oder bekommen, keinerlei Nachweis erbracht werden "
Wie tief muß man noch sinken ?????

[ nachträglich editiert von Sprudelkutscher ]
Kommentar ansehen
18.02.2011 16:46 Uhr von Sprudelkutscher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dabei hab ich vergessen: mich zu Fragen ???
" Fragebögen ???? etwa so....
"Herr Graf von Lambsdorf, sind sie in ihrer Regierungszeit straffällig geworden ??"... Antwort " Ich doch nicht "
es wird immer schöner in unseren Landen
Kommentar ansehen
18.02.2011 17:02 Uhr von wordbux
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Wettbewerbshüter das Kartellamt also, sollte sich mal um die richtigen Preistreiber, die Mineralölkonzerne und Energieriesen kümmern, oder sind da schon einige Beamte gestorben ohne das man es merkte ??
Die Behörde ist ein Kropf am Hals des Bürgers, kostet nur Geld und bringt nichts.
Auffangstelle für abgehalfterte Politiker und Beamte auf Steuerzahlers Kosten.
Genauso ein Drecksladen wie die Bafin.
Kommentar ansehen
18.02.2011 21:06 Uhr von JanaMella
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@news: hab während des studiums bei aral gearbeitet und es ist nicht nur einmal passiert, dass tankstellen aus der umgebung angerufen haben um den aktuellen preis von uns erfragt haben um ihren anzupassen.. hatte dort auch keiner ein problem mit, außer mir -.-
bei netto war ich auch mal, die angebote dort sind der wahnsinn, wenn sich davon was nich verkauft kommt nach nen paar wochen einfach nen aufkleber mit einem neuen preis drauf, der aber der alte ist und auf den alten werden einfach nochma 50cent draufgeschlagen und wird auch aufs etikett geschrieben..
Kommentar ansehen
18.02.2011 22:46 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja: also ich sags ma so, wenn der weltmarktpreis für kaffee steigt, wird er nicht nur bei lidl steigen, sondern auch bei aldi... es geht ja teilweise einfach auch um rohstoffe die teurer werden. und da die alle gleiche kalkulieren, werden dann auch die preise entsprechend gleich erhöht bzw gesenkt...

muss nich immer bewusste absprache sein...
Kommentar ansehen
19.02.2011 13:03 Uhr von ShortComments
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, jeder machts: die Zeiten, als es noch Ehre und Anstand gab, als es noch zig verschiedene Läden gab, sind vorbei. Tante Emma Laden ist weg und dafür gibt es Riesenketten. Was zählt ist Geld, Geld, Geld. Überall werden monopole aufgebaut und diese kontrollieren unser Leben, weil wir davon abhängig sind. Sie regieren uns Hand in Hand mit der deutschen Regierung in Scheindemokratie und wir wählen dumm schön weiter immer die selben Pfeifen.
Kommentar ansehen
19.02.2011 14:24 Uhr von 1gnt23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da ich immer mit Pflanzenöl fahre, beobachtete ich die Preisentwicklung und komischerweise ist es fast zeitgleich von 99 cent auf 1,39 gestiegen. Egal ob bei Kaufland, Netto, Aldi oder Penny.
Kommentar ansehen
19.02.2011 17:10 Uhr von JanaMella
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Lukulus: Dir ist schon klar, dass auch Markentankstellen eine Anfrage stellen können um den Preis anzupassen.. Und das es auch kleine und unabhängige Tankstellen gibt scheint dir ja völlig entfallen zu sein..
Wie war das, erst denken dann reden bzw. in diesem Fall schreiben =)

Und wieso sollte ich meine Arbeit verteidigt haben? Ich habe in beiden Fällen schnell gekündigt um an der Uni zu arbeiten, nur muss auch ich Miete zahlen und da meine Hiwi stelle nur 7 von 12 Monaten im Jahr besetzt wird hab ich mich nach Alternativen umgeschaut..

Achja, ordentlich ausdrücken kann ich mich auch, nur das hier ist Shortnews, wer kümmert sich denn um sowas ;)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: so steigert man die Reichweite einer Webseite
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?