18.02.11 13:27 Uhr
 114
 

Hamburg und München abgehängt: Wiesbaden ist attraktivste Immobilienstadt

Im aktuellen Immobilienranking Deutschlands haben München und Hamburg diesmal das Nachsehen, denn Wiesbaden liegt an der Spitze.

Das "manager magazin" ermittelte, das Wiesbaden für Immobilieninvestitionen die attraktivste Stadt sei.

Sieben Prozent Rendite könne man in Hessens Hauptstadt erwirtschaften. Nach Wiesbaden konnten sich auf den Plätzen die Städte Aachen, Freiburg, Frankfurt und Berlin wiederfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: München, Hamburg, Immobilie, Wiesbaden, Rendite, Attraktivität
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen
Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2011 13:57 Uhr von Specialist666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na sieh´ mal einer an hätte ich jetzt auch nicht gedacht. Ich komme aus der Nähe von Wiesbaden. Ist jetzt nicht die hässlichste Stadt, aber sicher auch nicht die hübscheste. Daher verblüfft das Ergebnis (mich) schon ein wenig...

Da kann man mal sehen ;-) . Es muss eben nicht immer Bayern oder Hamburg sein... 8-) .

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?