18.02.11 12:14 Uhr
 16.407
 

Die schnellste fleischfressende Pflanze der Welt gefilmt

Wissenschaftlern ist es jetzt gelungen, die fleischfressende Pflanze von der Gattung Utricularia, auch Wasserschlauch genannt, beim Verspeisen ihrer Beute mithilfe einer Hochgeschwindigkeitskamera zu filmen.

Mit einer halben Millisekunde, die Utricularia braucht, um die Falle zuzuschlagen, darf sie den Titel der Schnellsten unter den fleischfressenden Pflanzen für sich beanspruchen.

Die Studie, die von den Forschern um Philippe Marmottant an der Universität in Grenoble, Frankreich, durchgeführt worden ist, erschien in "Proceedings of the Royal Society B".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Wissenschaft, Natur, Pflanze, Botanik
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2011 13:03 Uhr von Liriel
 
+36 | -3
 
ANZEIGEN
da kriegt Fast Food eine komplett neue Bedeutung... ^^

Interessantes System, welches sich die Pflanze hier zu nutzen machte. Erstaunlich eigentlich dass die Menschheit noch immer nicht alle Pflanzen entdeckt hat. Da sieht man, die Erde ist immer wieder für Überraschungen offen.
Kommentar ansehen
18.02.2011 13:15 Uhr von t0r0
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
sagt ma bin ich der einzige, der die frau im video dazu kaum verstanden hat? ich dachte eigentlich ich kann ein bisschen englisch :/
Kommentar ansehen
18.02.2011 13:36 Uhr von Alice_undergrounD
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
@ t0r0: ich glaub das problem is nich dass du kein englisch kannst, sondern viel mehr, dass sies nich kann xD
Kommentar ansehen
18.02.2011 13:51 Uhr von Vargavinter
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@t0r0: "Die Studie, die von den Forschern um Philippe Marmottant an der Universität in Grenoble, Frankreich, durchgeführt worden ist," Franzosen und Englisch...Noch Fragen? :D
Zur News:
Das Pflänzchen macht ja zunächst einen harmlosen Eindruck, ist aber ein wirklich effizientes Raubgewächs. ;D
Kommentar ansehen
18.02.2011 14:28 Uhr von Johnny Cache
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Schlechtes Englisch? Ich weiß echt nicht was ihr habt, das war noch sehr verständlich. Wenn man es mal mit handelsüblichen freilaufenden Franzosen zu tun hatte weiß man was schwer verständlich ist. Da braucht man dann wirklich Untertitel um auch nur ansatzweise zu verstehen was sie wollen.
Kommentar ansehen
18.02.2011 15:15 Uhr von farm666
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
In den Tot: gespült!

Also manchmal frage ich mich wie die natur auf solche mechanismen kommt. Da muss ein plan dahinter stecken.
Kommentar ansehen
18.02.2011 15:19 Uhr von pentam
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Liriel: Der Mechanismus dieser Fallen ist schon relativ lange bekannt. Es wurde lediglich erst jetzt rausgefunden wie schnell diese Falle arbeitet.
An dieser Studie waren übrigens auch deutsche Forscher aus Freiburg beteiligt.
Kommentar ansehen
18.02.2011 15:23 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Konnte das auch gut verstehen: Wer das nicht versteht kann nicht wirklich englisch. Das war eigentlich klar zu verstehen.
Kommentar ansehen
18.02.2011 15:23 Uhr von Damasichthon
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
also neu ist das nicht! sorry, diese info ist so ca. 10 jahre alt, wenn nicht sogar älter. sicherlich älter. als kind habe ich geolino gelesen, da gab es schon zig berichte über diese pflanze.
es wurde nur die geschwindigkeit genauer gemessen, wie pentam bereits sagte.

im übrigen:
die pflanze frisst nicht mit dieser geschwindigkeit, sie fängt nur ennorm schnell. das fressen benötigt tage oder gar wochen!
Kommentar ansehen
18.02.2011 15:32 Uhr von pentam
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Damasichthon: Doch, sie frisst mit der Geschwindigkeit. Sie verdaut nur etwas langsamer...

Wenn unsereins in 10 sekunden eine Tafel Schokolade verdrückt, ist sie zwar gegessen/gefressen, aber befindet sich auch nur im Bauch und ist noch lange nicht verdaut.
Kommentar ansehen
18.02.2011 16:55 Uhr von LocNar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Damasichthon: Wir hatten in der Schule nur Frösche seziert und mit Fischaugen durch die Klasse geflitscht (ok, das war in den 70igern/80igern ^^).

Interessante News, vor allem die Geschwindigkeit ist nun wirklich "faszinierend".

Off Topic : Als ich die Überschrift las, dachte ich zuallererst an diese HotDog und Burger- Wettfressen- Teilnehmer.... aber dann habe ich gesehen, dass es hier um Pflanzen geht. Denn bei diesen HotDog- Wettfressen sieht es auch so aus, als ob die Teilnehmer nur Millisekunden brauchen, um die Dinger in sich reinzustopfen.

Edit: und natürlich ein + für diese Nachricht.

[ nachträglich editiert von LocNar ]
Kommentar ansehen
18.02.2011 20:47 Uhr von kingoftf
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wow: das genmanipuliert in gross und dann da meine Ex reinschmeissen
Kommentar ansehen
18.02.2011 21:05 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
was: heißt hier "wissenschaftlern ist es jetzt gelungen..."
das hört sich so an als ob sich die pflanze vor davon läuft o.ä. :-)
Kommentar ansehen
19.02.2011 20:13 Uhr von TheInfamousGerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr interessant: Letzte Nacht kam ne Reportage über fleischfressende Pflanzen auf ARTE HD. War echt extrem interessant, es gibt ja nicht nur die "zuschnappenden" sondern auch jene, die eine stark ätzende Säure dazu benutzen, um ihre Beute zu erlegen.
Kommentar ansehen
20.02.2011 12:58 Uhr von mikey081
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War dir die Reportage wenigstens besser verständlich!!??
Mein, bei diesem schlechten Englisch, muss man verdammt gut aufpassen!! ;) Sag nur, horrible!!
Sonst, geiles Thema!! ;)

so long...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?