18.02.11 12:04 Uhr
 1.843
 

iPhone 5: Wohl doch kein kleineres Modell von Apple geplant

Nachdem vor einiger Zeit darüber berichtet wurde, dass es von dem neuem iPhone 5 auch eine kleinere Version geben soll, berichtet die "New York Times" jetzt, dass solch ein Gerät nun doch nicht geplant sei.

Apple soll sich nun doch dagegen entschieden haben, weil der Konzern solch ein Gerät nicht viel preisgünstiger anbieten könnte. Außerdem müssten wegen dem kleineren Display alle Apps von den Entwicklern umprogrammiert werden.

Allerdings denkt man trotzdem noch darüber nach, ein günstigeres Gerät auf den Markt zu bringen. Die Kosten könnten dann durch eine schlechtere Kamera und weniger Speicher gedrückt werden. Des Weiteren überarbeitet Apple zurzeit die Sprachsteuerung. Diese soll dann beim iPhone 5 besser funktionieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPhone, Modell, Größe, iPhone 5
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2011 17:26 Uhr von damagic
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"Apple soll sich nun doch dagegen entschieden haben, weil der Konzern solch ein Gerät nicht viel preisgünstiger anbieten könnte."

klar, wenn man auch bei diesem gerät nicht auf die 400% gewinnspanne verzichten möchte gehts natürlich nich. vom reinen hardware- u. fertigungspreis zeigen ja genug andere firmen wie günstig sowas sein kann -.-

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?