18.02.11 10:52 Uhr
 906
 

Fußball: Marko Arnautovic soll es beim SV Werder Bremen richten

Claudio Pizarro verletzt, Hugo Almeida verkauft, Denni Avdic fehlt die Bindung - bleibt: Stürmer Marko Arnautovic, der gegen den Hamburger SV am Sonnabend unbedingt für Tore sorgen soll. 6,5 Millionen Euro hat Werder Bremen vergangenen Sommer für den 21-Jährigen investiert.

Marko Arnautovic gesteht öffentlich ein, dass seine Leistung noch nicht so perfekt ist, wie sie sein müsste. Dennoch will er sich von seiner langen Torflaute nicht verrückt machen lassen.

Thomas Schaaf und Klaus Allofs geben ihm Rückendeckung. Allofs sagte: "Außerdem mache ich es bei ihm nicht nur an Toren fest. Wenn er am Samstag zwei oder drei Vorlagen gibt, wäre das absolut in Ordnung."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kreiszeitung
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bremen, SV Werder Bremen, Stürmer, Marko Arnautovic
Quelle: www.kreiszeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab