18.02.11 09:45 Uhr
 16.125
 

Aufgetaucht: Foto zeigt SS-Führer Heinrich Himmler kurz nach seinem Selbstmord

Ein Foto von "Reichsführer SS" Heinrich Himmler ist jetzt wieder aufgetaucht, welches den Massenmörder kurz nach seinem Selbstmord zeigt.

Das Foto wurde am 20. Mai 1945 von Lance Corporal Guy Adderley aufgenommen. Damals wurde Himmler in Bremervörde bei seiner Flucht verhaftet. Bei der Leibesvisitation biss der SS-Chef auf Zyankali und starb. Das Bild wurde dann von der britischen Armee veröffentlicht.

Das Foto wurde nun in den Kriegserinnerungen von Lance Corporal Guy Adderley entdeckt und soll am 29. April in Bristol zur Versteigerung stehen. Der geschätzte Wert des Fotos liegt bei ca. 3.500 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Foto, Selbstmord, Führer, SS, Heinrich Himmler
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2011 10:15 Uhr von sesh
 
+65 | -12
 
ANZEIGEN
@George: Ich finde derartige Wertungen gehören nicht in Berichterstattung. Berichterstattung hat neutral zu sein. Gut, ist für BILD Zeitungsleser natürlich nichts.
Kommentar ansehen
18.02.2011 10:21 Uhr von Jacdelad
 
+14 | -72
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.02.2011 10:22 Uhr von Major_Sepp
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Die: News stammt aus der Bild und ist von gestern. Das kann nicht stimmen!
Kommentar ansehen
18.02.2011 10:33 Uhr von gugge01
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Na gut, die Koreaner kaufen zurzeit alles…. kwt
Kommentar ansehen
18.02.2011 10:34 Uhr von FirstBorg
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@jacdelad: Weil eine Berichterstattung, wie sesh schon schrieb, neutral sein soll und "feige" in dem Zusammenhang eine eindeutige Wertung is.
Kommentar ansehen
18.02.2011 10:44 Uhr von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
 
+19 | -25
 
ANZEIGEN
Aber..aber...aber er war doch ein Nazi. Wer da nicht negativ wertend berichtet kann nur selbst auch einer sein.
Kommentar ansehen
18.02.2011 10:52 Uhr von George Taylor
 
+7 | -46
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.02.2011 10:53 Uhr von George Taylor
 
+7 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.02.2011 11:21 Uhr von bono2k1
 
+12 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.02.2011 11:30 Uhr von T0b3
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
Überschrift falsch! Es sollte heissen:

"Aufgetaucht: Foto zeigt 12jährigen George Taylor, der mit Geschichte nicht ernsthaft umgehen kann"
Kommentar ansehen
18.02.2011 11:33 Uhr von George Taylor
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.02.2011 11:34 Uhr von bono2k1
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Wow doch mehr Geschichtsversager unterwegs als gedacht...jetzt kommt wieder der ganze Mist von Japan, Dresden...als ob diese Gräueltaten andere Taten aufwiegen würden. Was für ein Schwachsinn.

@George: so siehts aus. Ich frage mich was das wohl für Leute sind die gegenüber einem feigen Massenmörder und Hühnerzüchter Neutralität fordern...

[ nachträglich editiert von bono2k1 ]
Kommentar ansehen
18.02.2011 11:36 Uhr von George Taylor
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.02.2011 11:44 Uhr von PeterLustig2009
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
@George und bono: Deinen ersten Post konnte ich ja noch tollerieren, auch wenn der Zusatz "feige" in einer News nichts zu suchen hat.

Dass du alle die das bemängeln aber gleich in die Rechte Ecke stellen willst (ist ja auch so einfach) ist einfach nur erbärmlich und wenn du wirklich einer der älteren Generation sein solltest, muss man sich fragen wieso du aus der Geschichte nichts gelernt hast.

@bono
[...]Solche "Menschen" haben keinen Respekt verdient - man muss diese Nazi-Brut lächerlich machen wo es nur geht![...]
Wenns darum geht welche Menschen keinen Respekt verdient haben und man sie deswegen lächerlich machen muss wo es nur geht hätte man aber extrem viel zu tun. Schau mal nicht nur nach rechts, auch im linken Spektrum gibt es solche Individuen

[...]das Schundblatt für die geistige Unterschicht die sich nicht zu schade sind gegen alles und jeden zu hetzen[...]
Oh einer der "gebildeten" erleuchtet uns mit seinen Kommentaren. Welch Ehre für uns :) *Prust*
"Geistige Unterschicht" - Für mich gehören alle die zur "geistigen Unterschicht" die meinen sie müssten die Leute nach der Wahl ihrer Lektüre beurteilen.
Kommentar ansehen
18.02.2011 11:45 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Da gibt es interessante Schriften wie Himmler vorhatte, ein riesiges deutsches Reich mit gigantischen Umsiedlungen zu erbauen. Die eroberten Völker und Gebiete hätte man zwangsentsiedelt (oder vernichtet) und deutsche Elite angesiedelt.
Ursprünglich sollten auch alle Juden nach Afrika (Madagaskar) umgesiedelt werden. Man wusste, dass dies die totale Vernichtung der Juden nach sich geführt hätte (Seuchen, Krankheiten hätte alle Juden getötet).
Kommentar ansehen
18.02.2011 11:50 Uhr von George Taylor
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Was hätte ich Deiner Meinung schreiben sollen?

"Aufgetaucht: Foto zeigt SS-Führer Heinrich Himmler kurz nach seinem heldenhaften Selbstmord"

Sowas?

Sind dann alle zufrieden?

Die, die ihn nicht als feige ansehen, haben nichts aus der Geschichte gelernt. Den was diese Schergen gemacht haben, war feige, menschenverachtend und gegen jedes Recht.
Kommentar ansehen
18.02.2011 11:56 Uhr von bono2k1
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Peter: Wer Bild liest und daraus mehr ernst nimmt als die Cartoons (wenn es denn solche gibt) - ja der zählt sich freiwillig zur geistigen Unterschicht. Der Informationsgehalt dieses Blättchens geht gegen Null. Fast noch schlimmer: Falsch-Informationen und anderes..

Dass mal wieder der Ruf kommt nach Links zu gucken war klar. Dank Dir nochmal Peter fürs Erinnern. Jedoch geht es in dieser Nachricht (wie Du wohl schon erkannt hast) um den Himmler - und der war doch eher der rechten Ecke zuzuordnen, Immer dieses hohle Gelaber vom Lustig...*gähn*
Kommentar ansehen
18.02.2011 12:16 Uhr von FirstBorg
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@George: Es geht hier nicht darum ob wir denken das es feige war oder nicht, sondern darum das "feige" in dem Titel nichts zu suchen. Eine Berichterstattung hat neutral zu seine. Bild hin oder her. Alle meckern immer über die niedere Qualität von SN, aber wenn man jemand vorschläge macht wie man die Qualität zumindest etwas anheben könnte, verstehts wieder keiner und alle meckern....

"Zitat aus dem BILD-Bericht:
"Augenzeugen berichteten von „schrecklichem Stöhnen und Grunzen“, bevor Himmler feige aus dem Leben schied.""

Das ist ja auch ein Zitat... da darf alles drin stehen....

"Was hätte ich Deiner Meinung schreiben sollen?"

Entweder nichts, oder deutlich machen das es deiner Meinung nach feige ist (meiner Meinung nach auch), aber nicht vorschlagen das man den Titel extra ändern müsse um deine Meinung zu reflektieren.

Meine Fresse...

[ nachträglich editiert von FirstBorg ]
[edited by dajdad]
Kommentar ansehen
18.02.2011 12:17 Uhr von bono2k1
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Wobei ich mich ernsthaft frage @FirstBorg...wurden die Zitate auch korrekt eingepflegt? :)
Kommentar ansehen
18.02.2011 12:41 Uhr von bono2k1
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
IlIlIlIlIlIlIlIlIlI: *lach* Du meinst wohl Du bist mit diesem Nick erst seit "Kurzem" hier - stimmts, Du alter Griesgram.

Und ja - ich halte mich dieser Rechts-Klientel für durchaus überlegen. Aber mach Dir keine Sorgen - Über Dich lache ich nur.
Kommentar ansehen
18.02.2011 12:50 Uhr von T0b3
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe nie probiert, Himmler gutzureden. Dass er schreckliche und menschenverachtende Taten in Auftrag gab, muss jedem klar sein. Ich sympathisiere nicht mit den Nationalsozialisten und deren vergangene Aktionen.

Schaut euch mal den Film "Anne Frank - die wahre Geschichte" an. Besonders gegen Ende des Films war ich echt geschockt.

Dennoch sind Linke kein Deut besser, die Antifanten in Berlin sind ja nun inzwischen auch sowas wie die SA. Und auch rote Vergangenheit ist mindestens genauso blutig wie die der Nazis.

Ich sehe das alles objektiv, da ich mich selbst nicht in der Mitte, sondern "oben drüber" sehe.
Kommentar ansehen
18.02.2011 12:54 Uhr von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wie hieß ich denn vorher?
Kommentar ansehen
18.02.2011 12:55 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
tot: ist er mir am liebsten :D

hässlicher vogel der :D

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
18.02.2011 13:22 Uhr von DEMOSH
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Himmler:Danke Rattenlinie: Fragen sie den Vatikan !!!
Der Vatikan half alten Massenmördern nach Südamerika:
Falsche Bilder,organisierte fingierte Beerdigungen und Geldhilfe auf Kosten der Gläubigen waren für den Vatikan selbstverständlich.
Bei Flensburg wurde alles eingefedelt.
Kommentar ansehen
18.02.2011 13:25 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
lol demosh: zu viel kopp verlag gelesen oder was? xD

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?