18.02.11 06:26 Uhr
 2.614
 

Britt und Co.: So viel Gage erhalten TV-Stars für ihre Sendungen

Monica Lierhaus wird als Botschafterin der "ARD-Fernsehlotterie" eine Jahresgage in Höhe von 450.000 Euro erhalten (ShortNews berichtete). Diese hohe Gage entfachte eine Debatte. Doch was verdienen andere TV-Stars mit ihren Sendungen?

Talkshow-Moderatorin Britt Hagedorn verdient z. B. pro abgedrehter Sendung 3.400 Euro.

ZDF-Moderator Peter Hahne bekommt für seine politische Talkshow, die sonntags läuft, 7.900 Euro im Monat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Moderator, Gage, Monica Lierhaus, Britt Hagedorn
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Monica Lierhaus wegen umstrittener Delphin-Therapie
Monica Lierhaus erstellt Liste: Dinge, die sie vor ihrem Tod noch tun will
Monica Lierhaus muss erneut operiert werden: "Ich bin manchmal sehr verzweifelt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2011 06:26 Uhr von Crushial
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist nur ein kleiner Auszug der verschiedenen TV-Gagen. In der Quelle stehen über 30 verschiedene TV-Gagen. Wer also Lust hat, kann sich dort noch weiter informieren.
Kommentar ansehen
18.02.2011 07:44 Uhr von shadow#
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schon GEZahlt?
Kommentar ansehen
18.02.2011 08:26 Uhr von nohbgub
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@shadow#: Schon GEZahlt? NEIN !!!










p.s. aber meine frau !

[ nachträglich editiert von nohbgub ]
Kommentar ansehen
18.02.2011 09:00 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ja ich zahle auch aber nur fuer neue Empfangsgeraete und auch nur, da denen garantiert auf den ominoesesten Wegen bekannt sein duerfte, dass ich nen DSL Anschluss habe...oder laesst sich dagegen auch argumentativ vorgehen, wenn der Depp ma wieder klingelt?

Aber es ist schon schoen zu sehen, wie die Entwicklung der Gehaelter so von den Privaten zu den Oeffentlichen nach oben geht...
Wie im Bund und in den Laendern, da steht ein riesen Pott voll Kohle, die uns nich gehoert, aber wir duerfen damit machen, was wir wollen...
Kommentar ansehen
18.02.2011 15:03 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN