17.02.11 21:58 Uhr
 1.112
 

Forschungsteam entdeckt erstmals einen schweren "Anti-Hyperkern"

Das Periodensystem der Elemente (PSE) listet die chemischen Elemente anhand ihrer Ordnungszahl auf. Sie stellt die Anzahl der im entsprechenden Atomkern vorhandenen Protonen dar. Neben dieser einfachen Einteilung gibt es noch eine weitere sehr komplexe, dreidimensionale Darstellung des Periodensystems.

In dieser Variante wird zusätzlich die Anzahl der Neutronen genannt, mit der man verschiedene Isotope eines Elements beschreiben kann. Zudem gibt es eine als "Strangeness" bezeichnete Quantenzahl, welche Informationen über die Anzahl von so genannten strange-Quarks in dem jeweiligen Element preisgibt.

Wissenschaftler am RHIC-Beschleuniger haben kürzlich einen "Anti-Hyperkern" entdeckt. Dabei handelt es sich um die Antimaterie-Version eines Hyperkerns, in dem normale strange-Quarks vorkommen. Der Anti-Hyperkern verfügt analog dazu über ein Anti-strange-Quark und wird in dem komplexen PSE "unterhalb" der Ebene eingetragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Element, Isotop, Periodensystem, Quark-Typ, PSE
Quelle: www.astropage.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2011 21:58 Uhr von alphanova
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Der Platz reicht leider nicht aus, um alle Sachverhalte einigermaßen detailliert zu erklären. In der Quelle stehen weitere Informationen über Forschungsergebnisse des Teams. Unterm Strich ist die Sache wirklich ziemlich... strange.
Kommentar ansehen
17.02.2011 22:09 Uhr von Getschi2.0
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Top News: Mit viel Charme geschrieben, daher ein "thumbs Up" von mir. Wer was nicht versteht, sollte sich nicht Down lassen. Wie Alphanova schon schrieb, ist das ein bisschen Strange. Naja, Geschmackssache ;-)

So. Sorry für den sinnlosen Quark.

PS.: Bottom.

[ nachträglich editiert von Getschi2.0 ]
Kommentar ansehen
17.02.2011 22:12 Uhr von Nashira
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
verdammt: ich hab auch immer strange quark im kühlschrank...ca. 4 wochen nach ablauf des MHD :-s

*mal nachauen geht, ob da auch ein schwerer anti-hyperkern drinliegt jetzt*

nein, im ernst jetzt, ich hab bei der news erstmal nur bahnhof verstanden, aber nach dem lesen der tollen quelle versteh ich wenigstens die buchstaben der wörter, wenn auch nicht die komplette bedeutung :o)

aber definitiv sehr interessant!
Kommentar ansehen
17.02.2011 22:30 Uhr von SeRo1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Danke: Sehr interessante News!
Kommentar ansehen
17.02.2011 22:51 Uhr von Carle
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
"sehr interessant!!": hör ich immer wieder bei alphanovas news, als ob ihr halbwissenkotzenden auch nur einen furz davon kapiert :D
nuff said. trotzdem sauber, wie wenigstens einer dem stetig abfallendem niveau trotzt.
Kommentar ansehen
17.02.2011 22:54 Uhr von Getschi2.0
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Carle: Um etwas interessant zu finden, muss man es nicht verstehen ^^
Wer nur Dinge interessant findet, die er kennt und sowieso versteht, kommt ja auch nicht wirklich voran ;-)

PS: Sehr interessante News!

[ nachträglich editiert von Getschi2.0 ]
Kommentar ansehen
17.02.2011 22:57 Uhr von Animus2012
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ein weiterer sprung nach vorne in der antimaterieforschung, nicht schlecht^^
Kommentar ansehen
17.02.2011 22:57 Uhr von Nashira
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Carle: bist du dann einer der XYZ, der für solche news immer minusse vergibt, nur weil er sie nicht versteht?

armes ding :p

und die anderen auch, vor allem der, der meist nach max. 30 sekunden schon erfolgreich das minus findet bei allen diesen news..
Kommentar ansehen
17.02.2011 22:59 Uhr von Carle
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
son thema: findeste nichma in populärwissenschaftlicher literatur. und auch alles was nachm proton kommt erfährt man selbst nach 3 semestern physikstudium nur sehr vage.... und ehrlich gesagt, ist der weiterbildungsgedanke zwar nobel, aber shortnews is dafür definitiv die falsche plattform.
Kommentar ansehen
17.02.2011 23:07 Uhr von Getschi2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Carle: Hm. Also ich hab dazu schon populärwissenschaftliches gefunden. Sowohl in Zeitschriften, als auch in Büchern.

Im normalen Physikstudium erfährt man übrigens auch nichts über Astronomie ;-)
Aber was sagt das über die Komplexität des Gebiets? Eigentlich nicht viel ^^

[ nachträglich editiert von Getschi2.0 ]
Kommentar ansehen
17.02.2011 23:43 Uhr von Carle
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Man brauch als Astrophysiker verdammt viel Grundwissen, dass man ebenfalls in den "normalen" Physikvorlesungen durchkaut. Und @ Nashira: WAS IST EIN HYPERKERN?! Komm mir nicht so. -.- Es ist sicher interessant, ein Dreidimensionales PSE durch aktuelle Forschung überhaupt erst sinnvoll zu machen, aber ich störe mich wiegesagt nur an den Möchtegernforschen hier :) war auch eigtl kein Offense. nur ne bemerkung.
Kommentar ansehen
18.02.2011 00:06 Uhr von Nashira
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ja verflixt, carle: wenn du doch so elitär bist, was treibst du dich denn dann auf nem billigen newsportal für dummies rum?

nur um deine vermeintliche geistige überlegenheit zu demonstrieren?

"Und @ Nashira: WAS IST EIN HYPERKERN?! Komm mir nicht so."

wer kommt hier wem wie? hab ich dich das etwa gefragt? nö, ich lass hier jeden , wie er will, es sei denn da kommt einer angerannt, der sich so toll findet, dass er uns dummies vorschreiben will, was wir lesen, kommentieren und interessant finden dürfen.

btw. ist jeder atomkern ein hyperkern, der mindestens ein hyperon enthält, und nun?

hier sind keine möchtegernforscher, wie du sie nennst, hier sind einfach nur leser, die sowas interessant finden, auch wenn du dir das von deiner überheblichen warte aus sicher nicht vortellen kannst.

sorry, dass ich dummes ding dich jetzt nochmal belästigt habe in deinem elfenbeintürmchen, aber ich empfehle dir, sn vielleicht doch besser zu meiden, denn das könnte noch öfter passieren.

[ nachträglich editiert von Nashira ]
Kommentar ansehen
18.02.2011 07:15 Uhr von Getschi2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Carle: "Man brauch als Astrophysiker verdammt viel Grundwissen, dass man ebenfalls in den "normalen" Physikvorlesungen durchkaut."
Bei uns gibts das ab dem 2. Semester als Wahlfach.
Kommentar ansehen
18.02.2011 09:12 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Standardmodel: will da scho wieder jemand am Standardmodel herumfeilen?

Was für eine Festkörperphysik kriegen wir wenn wir solche Hyperkerne in unsere gewohnten Kristallgitter einpflanzen könnten?

Kriegen wir dann mehr Festigkeit, weniger Gewicht + bessere, stabilere Elktronen im Lritungsband also eine bessere Batterie?

[ nachträglich editiert von Il_Ducatista ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?