17.02.11 19:44 Uhr
 259
 

Brandenburg: Frau wird von Kamel gebissen

Zwei Kamele büxten aus dem Zirkus "Magic", welcher momentan in Teltow seine Zelte aufgeschlagen hat, aus. Kameldame Fatima traf kurz darauf auf Kerstin G. Kerstin G.: "Das Kamel stand mir gegenüber, so dass ich nicht vorbei kam. Ich hatte total Angst, weil es mich bedrängte."

Zum Biss des Kamels kam es, als die Frau das Tier beiseite schieben wollte. Angeblich sei sie auch von dem Tier umgerannt worden. Ein Mitarbeiter des Zirkus stellt diese Version aber in Frage und sagt aus, dass die Frau beim Weglaufen gestürzt sei.

Welche Version stimmt muss nun die Polizei herausfinden. Es wird auch wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fox70
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Biss, Zirkus, Kamel
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2011 22:14 Uhr von SeRo1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja eine Biss-Spur sollte man relativ schnell und eindeutig von einem blauen Fleck durch Sturz unterscheiden können.
Kommentar ansehen
18.02.2011 03:18 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier hat wohl da stärkere Kamel gewonnen. Wie kann man nur so dumm sein, ein Tier, das man nicht kennt, mit Gewalt zu irgend etwas zu zwingen. Jetzt ist wahrschnlich noch das vierfüßige Kamel schuld und muss in den Knast.
Kommentar ansehen
18.02.2011 11:24 Uhr von arta86
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
SeRo1: Ich lese es so, dass der Biss gar nicht zur Debatte steht. Es geht nur darum, dass Sie danach von dem Tier umgerannt wurde und so zu Fall kam.

Dumm gelaufen, aber auch ein Stückweit selber schuld.
Habe in der Schulde gelernt, dass der kürzeste Weg zweier Punkte eine Gerade ist. Aber manachmal sollte man einen Umweg gehen - so kommt man letzlich schneller an sein Ziel.
Kommentar ansehen
18.02.2011 19:10 Uhr von Dreamwalker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde: das Witzige an dem Titel ist nicht, dass ein Frau von einem Kamel gebissen wurde,sondern das man sich fragt was ein Kamel in Brandenburg sucht ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?