17.02.11 17:37 Uhr
 110
 

Motorsport: Unruhen in Bahrain - GP2-Rennen finden nicht statt

Am kommenden Wochenende sollten auf dem Bahrain International Circuit GP2-Rennen stattfinden.

Allerdings kam es in Bahrain zu Ausschreitungen, bei denen mehrere Menschen ums Leben kamen. Aus diesem Grund war das Training bereits verschoben worden.

Nun haben sich die Leiter der Rennserie entschlossen, den Wettbewerb in Bahrain zu streichen. Zuvor hatten mehrere GP2-Piloten dafür plädiert, das Rennen abzusagen. Es heißt, dass die Rennfahrer und ihre Teams Schüsse gehört haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Rennen, Motorsport, Absage, Bahrain, GP2
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?