17.02.11 15:26 Uhr
 2.230
 

Kolumbien: Blitzeinschlag beim Fußball - Mehrere Spieler brechen zusammen

Ein Spiel in der ersten kolumbianischen Liga ist am vergangenen Samstag von einem Blitzeinschlag unterbrochen worden.

Beim Stand von 1:0 für La Equidad gegen Atletico Nacional Medellin blitzte es, woraufhin mehrere Spieler zu Boden gingen.

Offensichtlich trugen sie Fußballstollen aus Stahl anstatt Plastik. Bei dem Zwischenfall verletzte sich niemand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spieler, Stollen, Blitzeinschlag
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2011 15:26 Uhr von Forstreform
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Im Quellartikel ist ein Video des Zwischenfalls verlinkt. Ich glaube, die Spieler haben viel Glück gehabt, dass es nicht schlimmer ausgegangen ist.
Kommentar ansehen
17.02.2011 17:44 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Ersteinmal ist es egal. ob man Stahl- oder Kuntoffstollen an den Schuhen hat ist es unverantwortlich ein Fußballspiel laufen zu lassen in einem Gebiet wo ein Gewitter niedergeht.

Da sollten die Veranstalter, oder auch die chiesrichter besser inormiert werden.
Kommentar ansehen
17.02.2011 17:59 Uhr von Brecher
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Oh man: Wenn irgendwas im Fussball passiert wo Spieler zu schaden kommen dann ließt man fast immer Kolumbien, sei es Natur oder Drogenkartelle, erinnere mich noch an den Spieler da der für ein Eigentor erschossen wurde...
Kommentar ansehen
17.02.2011 18:06 Uhr von crzg
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
hallo? dieses video habe ich schon vor 2 jahren gesehen, soviel zum thema "letzten samstag"
Kommentar ansehen
17.02.2011 18:23 Uhr von Gilbert_Berlin
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ja, das video ist total alt! wer auch immer recherchiert hat, ist ´ne pflaume!
Kommentar ansehen
17.02.2011 19:24 Uhr von ulb-pitty
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@crzg: das warn andres... gibt son ähnliches

@brecher rast doch nicht so aus
Kommentar ansehen
18.02.2011 00:40 Uhr von Guschdel123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Fall ist vom 12.02. 2011, somit _nicht alt_. Allerdings stellt er keine Besonderheit dar.
Vielleicht meinte der ein oder andere von euch ja dieses Video:
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?