17.02.11 15:20 Uhr
 864
 

Streit um Mega-Honorar bei Fernsehlotterie: Verdient Monica Lierhaus zu viel?

Kürzlich wurde bekannt, dass Monica Lierhaus demnächst die kurze Moderation der gemeinnützigen ARD-Fernsehlotterie übernehmen wird - ihr Jahresgehalt: 450.000 Euro. Nun werden erste Stimmen laut, dass ein solch hohes Gehalt für eine eigentlich gemeinnützige Moderatorentätigkeit viel zu hoch sei.

So gäbe es laut dem medienpolitischen Sprecher der FDP wohl auch mehrere A-Prominente in den Reihen der ARD, welche eine solche wohltätige Tätigkeit auch unentgeltlich machen würden. Auch Burkhart Wilke vom "Spenden-TÜV" DZI ist mehr als verwundert. Ein so hohes Honorar sei mehr als unüblich.

"450.000 Euro im Jahr bekommen selbst hauptamtliche Geschäftsführer und Vorstände gemeinnütziger Großorganisationen normalerweise nicht annähernd", so sein Urteil. Und auch bei der Unicef arbeiten alle Botschafter ehrenamtlich. Lierhaus und ihr Lebenssgefährte wollten sich auf eine Anfrage der "Bild" nicht äußern


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: senden
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, Gehalt, Monica Lierhaus, Fernsehlotterie
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Monica Lierhaus wegen umstrittener Delphin-Therapie
Monica Lierhaus erstellt Liste: Dinge, die sie vor ihrem Tod noch tun will
Monica Lierhaus muss erneut operiert werden: "Ich bin manchmal sehr verzweifelt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2011 15:28 Uhr von rubberduck09
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Unverschämt! Diese Summe ist einfach nur Unverschämt hoch 3.
Kaum ausm Krankenhaus raus, gleich noch einen Versehrten-Bonus in so einer Höhe?

Ein normaler Mensch wär gar nicht wahrgenommen worden nach dem Krankenhausaufenthalt, aber die Dame steckt sich dermaßen viel Kohle fürs fast nixtun in Arsch, da müssen andere 15 Jahre oder mehr für Arbeiten.

Ich hab da keinerlei Verständnis für. Auch nicht für andere Moderatorengehälter der ÖR.
Kommentar ansehen
17.02.2011 15:32 Uhr von Fred_Flintstone
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Frechheit: Eine absolute Frechheit, für mich ist diese Fernsehlotterie auf immer gestorben.

Das sollte keine Sanierungsinstitution für Ex-Moderatoren sein! Das Geld kann andersweitig erheblich besser investiert werden.

Boykott!!!
Kommentar ansehen
17.02.2011 15:37 Uhr von Fred_Flintstone
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Her mit den Minussen! Ich stehe dazu: Diese Summe könnte erheblich besser, nämlich entsprechend der Idee der Fernsehlotterie verwendet werden.
Kommentar ansehen
17.02.2011 16:02 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
lol die FDP :D: die sind doch nur neidisch weil sies selber nicht kriegen
Kommentar ansehen
17.02.2011 17:14 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gemeinnuetzige Taetigkeiten komisch, ich komme aus einem Kreis...der nach laendlicher Art unter einer gemeinnuetzigen Taetigkeit eine Aufgabe versteht, fuer die man nicht entlohnt wird und nur als Dank ab und an ma was bekommt...

Hier tendiert eine gemeinnuetzige Taetigkeit von produktiver Sicht her gegen 0 und von der Lohnseite her zu einen Arschtritt gegenueber den Menschen, denen durch solch eine Institution geholfen werden soll.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Monica Lierhaus wegen umstrittener Delphin-Therapie
Monica Lierhaus erstellt Liste: Dinge, die sie vor ihrem Tod noch tun will
Monica Lierhaus muss erneut operiert werden: "Ich bin manchmal sehr verzweifelt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?