17.02.11 14:19 Uhr
 664
 

Guy Ritchie soll "300"-Fortsetzung drehen - Zack Snyder in Nöten

Zack Snyder, Regisseur des Films "300", stellte für eine eventuelle Fortsetzung der Comicverflimung Bedingungen: Comic-Guru Frank Miller müsse wie bei "300" erst einen Comic vorlegen. Daraufhin lieferte der Zeichner "Xerxes" ab.

Snyder begann bereits mit den Arbeiten am Film, doch nun soll das Studio Guy Ritchie den Film vorgeschlagen haben.

Angeblich hatte Warner Bros. es satt, dass Snyder sich in letzter Zeit offenbar mehr um sein "Superman"-Projekt kümmerte. Snyders aktueller Film "Sucker Punch" fiel jüngst bei einer Vorführung vor Testpublikum durch. Auch die Arbeit an Superman soll ins Stocken geraten sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: 300, Regisseur, Fortsetzung, Guy Ritchie, Zack Snyder, Sucker Punch
Quelle: www.kino.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sorgerechtsstreit: Madonnas Sohn bleibt bei Vater Guy Ritchie
Guy Ritchies "Snatch" soll eine Serienadaption erhalten
Madonna verliert Sorgerechtsstreit um 15-jährigen Sohn Rocco

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2011 14:22 Uhr von Showtime85
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn Guy Ritche den Film dreht: dann wird es nur ne wüste schleckerei.... sonst nichts
Kommentar ansehen
17.02.2011 15:49 Uhr von Near
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade Snyder hat meiner Ansicht nach noch nicht einen wirklich schlechten Film im Portfolio. Dawn of the Dead war nicht übel, Watchmen ist schon ein Klassiker und Sucker Punch sieht bislang auch recht ambitioniert aus wie ich finde.
300 war jedenfalls klasse und ich glaube kaum, dass Ritchie das in der Qualität nochmal so hinbekommen würde. Da braucht es schon einen wie Snyder.
Kommentar ansehen
05.04.2011 06:44 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss das sein? 300 muss ein Standalone-Film bleiben. Kein Sequel, kein Prequel.

Er ist so gut wie er ist. Den muss man nicht verhunzen.

Abgesehen davon finde ich Snyders "Visionen" genial. Ich mag bisher jeden seiner Filme.

Guy Ritchie ist auch genial aber er hat nicht diese abgedrehten, surrealen Ansichten wie Snyder.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sorgerechtsstreit: Madonnas Sohn bleibt bei Vater Guy Ritchie
Guy Ritchies "Snatch" soll eine Serienadaption erhalten
Madonna verliert Sorgerechtsstreit um 15-jährigen Sohn Rocco


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?