17.02.11 13:28 Uhr
 88
 

Google: Anzeichen verdichten sich für baldigen Start von eigenem Musikdienst

Es gibt vermehrt Anzeichen für einen Google-eigenen Musikdienst. Der deutlichste stammt von Sanjay Jha, Mobilchef von Motorola. Während einer Vorstellung auf der MWC deutete er an, dass Android-Geräte demnächst mit einem integrierten Musik-Downloaddienst ausgestattet würden.

Laut Branchenkennern zogen sich die Verhandlungen mit der Musikindustrie für den Dienst, der wohl "Google Music" heißen soll, länger hin als erhofft.

In Verbindung mit dem neuen Bezahldienst "One Pass" sicher ein logischer nächster Schritt von Google. Sollte sich die Preispolitik der beiden Bezahlysteme von Apple und Google eins zu eins auf die Preise des Musikdienstes beziehen, könnten Google-Kunden günstiger an ihre Wunschtitel gelangen, als Apple-Kunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SeRo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Musik, Motorola, Anzeichen
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?