17.02.11 13:16 Uhr
 169
 

Erfolg für IBM: Supercomputer Watson gewinnt Jeopardy gegen Menschen - Runde 3

Der Supercomputer Watson, entwickelt von IBM, hat die dritte und letzte Runde von Jeopardy gewonnen. Watson ließ seine beiden menschlichen Gegner weit hinter sich.

Mit dem Sieg streicht IBM ein Preisgeld in Höhe von einer Million US-Dollar ein, das man Wohltätigkeitsorganisationen zu Gute kommen lassen will.

Die menschlichen Kontrahenten dürfen sich über 300.000 und 200.000 US-Dollar freuen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ganondorf
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sieg, Computer, Erfolg, IBM, Jeopardy
Quelle: www.videogameszone.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?