17.02.11 12:28 Uhr
 411
 

Zeitarbeit: Die Mehrheit der Deutschen unterstützen gleiches Geld für gleiche Arbeit

Laut einer Umfrage hält die Mehrheit der Deutschen eine schlechtere Bezahlung der Zeitarbeiter für falsch. Über 90 Prozent der befragten Personen sind dafür, dass es das gleiche Geld für die gleiche Arbeit gibt.

Von den 90 Prozent äußerten sich 49 Prozent für eine Gleichbezahlung der Leiharbeiter vom ersten Tag an. 42 Prozent von ihnen wollten die Gleichbezahlung nach einer Einarbeitungszeit von einigen Monaten.

Nur sieben Prozent der Befragten gaben an, dass eine unterschiedliche Bezahlung von fest Angestellten und Leiharbeiter richtig wäre. Auch sind 85 Prozent der Befragten der Meinung, dass Zeitarbeiter einen "deutlich schlechteren Status" haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Arbeit, Mehrheit, Bezahlung, Zeitarbeit
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2011 12:42 Uhr von Klassenfeind
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Das man: darüber immer noch diskutieren muß..!?

Das sollte doch eigentlich selbstverständlich sein !
Kommentar ansehen
17.02.2011 13:20 Uhr von K.T.M.
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Leiharbeiter sollte mehr Lohn bekommen, da er eine unsichere Zukunft hat. Und der mehr Lohn sollte auch bei dem Arbeiter ankommen und nicht in der Zeitarbeitsfirma versickern.
Kommentar ansehen
17.02.2011 13:22 Uhr von bono2k1
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Welchen Grund kann es denn dagegen geben? Am Sinnvollsten wäre es eigentlich den Leiharbeitern etwas mehr zu zahlen - die Leute wären dann schon aus eigenem Interesse mehr an Zeitarbeit interessiert. Diese Zeitarbeiter zeigen wesentlich mehr Mobilität als Andere..also warum nicht ein Bonus? (Unterm Strich bleibt der Arbeitgeber trotzdem flexibler als mit Festangestellten!)

Was meint Ihr?
Kommentar ansehen
17.02.2011 13:31 Uhr von supermeier
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtiger noch wäre es: die Nutzung von Zeitarbeit zu erschweren um diesen unseligen Missbrauch auszuschließen.
Kommentar ansehen
17.02.2011 13:44 Uhr von bono2k1
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Immerhin: will die Mehrheit der Deutschen keine NPD/DVU :-D
Kommentar ansehen
27.02.2011 20:10 Uhr von megamanxxl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@bono2k1: yoah ,dass is schade ...
die npd/dvu sollen ja nich die mehrheit bekommen ...
sie sollen nur mitreden!!! damit die den anderen mal in die suppe spucken könn und deren üble machenschaften aufdecken! christin wulff is ja der ansicht, dass der islam zu deutschland gehört...witzig^^

es wäre fatal ,wenn sie die mehrheit bekämen ...
und wenn doch?! dann hat das volk entschieden!

nun hagel es minus....warum? is halt ne gutmenschen-einstellung^^ sobald was annähernd "rechtes" erwähnt wird ...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?