17.02.11 11:56 Uhr
 474
 

Dessau: Verschollene Lucas-Cranach-Bibel wurde der Öffentlichkeit vorgestellt

In der Anhaltischen Landesbücherei in Dessau-Rosslau wurde am Dienstag der erste Band der Dessauer Lucas-Cranach-Bibel der Öffentlichkeit präsentiert. Eine Ausstellung des gesamten Kunstwerkes ist nach einer Restaurierung des gut erhaltenen Bandes geplant.

Das vor 470 Jahren entstandene Buch galt seit 1945 als verschollen. Die Leiterin der Landesbücherei, Gabriele Schneider, sagte: "Damit sind endlich wieder alle drei Bände dieses herausragenden Kulturschatzes in Dessau vereint".

Der erste Band wurde im vergangenen Jahr von einer nicht genannten Person oder Gruppe zurück erworben, nachdem schon im Jahr 2000 Hinweise auf den Verbleib des Kunstwerkes aufgetaucht waren. Der Kaufpreis wurde nicht genannt, soll aber unter dem Marktpreis gelegen haben.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Öffentlichkeit, Kunstwerk, Bibel, Dessau
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab
Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?