17.02.11 10:48 Uhr
 1.802
 

Apple-Boss Steve Jobs im Krebs-Endstadium?

Schreckliche Mutmaßungen über den Grund, warum sich Apple-Boss Steve Jobs (55) schon länger im Hintergrund hält: Auf einem Foto, das dem Magazin "National Enquirer" vorliegt, kann man den abgemagerten Jobs erkennen, wie er in ein Krebs-Zentrum geht.

Laut der vom Magazin dazu befragten Ärzte Dr. Gabe Mirkin und Dr. Samuel Jacobson habe Jobs wohl nur noch sechs Wochen zu leben.

Allerdings glauben andere Seiten wie zum Beispiel "Gizmodo" an einen PR-Gag, um die Auflagezahlen für das Magazin in die Höhe zu treiben.


WebReporter: alexoalemao
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Apple, Krebs, Boss, Steve Jobs, National Enquirer
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calais: Banksy sprayt Steve Jobs, Sohn eines Syrers, an Flüchtlingsheim
Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hätte Steve Jobs gerne ein "Arschloch" genannt
Kritik an Steve-Jobs-Film: "Masturbationsvorlage für Apple-Fans"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2011 10:48 Uhr von alexoalemao
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Gerüchte, Gerüchte, Gerücht. Solange keine Info aus einer verlässlichen Quelle vorliegt, glaube ich erst mal gar nichts! Falls es aber wahr ist, wäre es wirklich tragisch...
Kommentar ansehen
17.02.2011 11:15 Uhr von Uninformiert
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So lange das Iphone 5 noch raus kommt. Die Ärzte waren wohl die längste Zeit in dem Beruf tätig, schweige Pflicht brechen ist bestimmt ein Grund gekündigt zu werden.
Kommentar ansehen
17.02.2011 11:28 Uhr von K.T.M.
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Uninformiert: Es wurden Ärzte befragt, nicht die bahandelten Ärzte. Die 6 Wochen sind eine allgemeine Angabe, die am wahrscheinlichsten bei so einen Krankheitsverlauf sind.


btw. wäre nett wenn man den Fehler aus der News entfernen würde "...Magazin dazu befragten Ärzte Ärzte Dr. Gabe Mirkin und..."

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calais: Banksy sprayt Steve Jobs, Sohn eines Syrers, an Flüchtlingsheim
Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hätte Steve Jobs gerne ein "Arschloch" genannt
Kritik an Steve-Jobs-Film: "Masturbationsvorlage für Apple-Fans"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?