17.02.11 09:13 Uhr
 797
 

Fußball/FC Bayern München: Arjen Robben musste das Training abbrechen

Arjen Robben hat wohl einfach kein Glück. Der holländische Nationalspieler musste nach 20 Minuten Training beenden. Er meldete sich mit Leistenprobleme bei Louis van Gaal ab und verschwand in der Kabine.

Bayerns Sportchef Christian Nerlinger sagte: "Dass Arjen das Training abgebrochen hat, ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Wir hoffen, dass er am Samstag in Mainz dabei ist. Wir brauchen ihn."

Nun geht für die Bayern wieder das Zittern um ihren Mittelfeldstar los. Robben fiel schon fast die ganze Hinrunde wegen eines Muskelrisses aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Training, Arjen Robben
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2011 09:56 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
und genau das ist der Grund warum: Real Robben abgegeben hat.... und dafür auch noch 20 Mio kassiert ;).

in seiner ersten Saison kann man ja noch sagen dass er sich gelohnt hat, aber jetzt in der 2te ist er ne reine Geldverschwendung. es war halt auch nur glück dass er letzte saison so viel gespielt hat. außerdem war von Robben bekannt der er ne Mimose ist und sich bei dem kleinsten Anzeichen von aua aua gleich krankschreiben lässt. Und man merkt halt wie dringend ihn die Mannschaft braucht.

gegen Inter wirds ne mieße klatsche geben >.< obwohl die momentan unter aller Sau spielen!
Mainz hat keine Chance,

gegen alle anderen Meinungen fand ich die Bayern in der hinrunde gegen Mainz stark Oo, in der ersten halbzeit hätt man halt 3 treffer machen solllen, Mainz hat schon damals nicht auf dem Niveau gespielt und jetzt fehlt denen auch noch Szalai und glück, müde sind sie langsam auch daher... xD am Wochenende braucht man keinen Robben um Mainz vom platz zu fegen aber danach wird er dringend gebraucht.


wenn er jetzt gegen Inter und Dortmund nicht spielen kann, darf man zurecht sagen dass der Spieler diese Saison genauso wie "10 Mio Gehalt Mann" Ribery total umsonst war!

Hoenes hat sein Prinzip der nicht verschuldeten Sparbayern schon längt übern haufen geworden, so langsam muss man einfach erlich sein und sagen Bayern ist in die selbe Falle getappt wie alle anderen auch.

wer Erfolg will muss Geld inverstieren, nur man holts halt nur durch Siege wieder rein, und wenn alle investieren muss jemand auf der Strecke bleiben. Alle Top Teams haben die letzten 10 Jahre versucht die CL zu gewinnen und erfolgreich darin zu spielen, nur die Bayern haben nach ihrem Sieg 2001 oder so halt nix inverstiert und auch total abgekackt.

die Liga Erfolge waren halt der schwachen Liga zu verdanken, es gibt in Deutschland halt keine 2te Mannschaft die International mitreden kann. DH die Meisterschaft und das Prestige gehören immer Bayern, damit wars einfach ohne CL Erfolg und gutem Fußball trotzdem erfolgreich Geld zu schäffeln. doch irgendwann hat die Marketing Abteilung erkannt dass Erfolge mal wieder wichtig wären, jetzt hat man in den letzten Jahren n haufen Geld in den Wind gesetzt und will immernoch damit Angeben dass man der beste Verein in Deutschland ist, dabei spielten bis vor paar Wochen 30 mio einkauf Gomez noch 10 Mio Timo, oder 8Mio Breno eine Rolle, und 25 bzw 20 Millionen Robbery ist dauerverletzt und versauert mit 10 und 6 mio Gehalt pro Jahr auf der Bank....

dagegen spielt n Verein der keine 10 Mio für neue Spieler ausgibt und die Meisten aus der Jugend hat oder billige geholt grad um die Meisterschaft, und 2 andere Vereine die sich nicht mal wenn zusammen legen würden einen Robbery leisten könnten, spielen um den 2ten und 3ten Platz.
wenn man nun net Meister wird und in der Cl rausfliegt, und nächstes Jahr wieder 40 Mio ausgibt die nur auf der bank hocken, dazu ma 2-3 Spielern auch ihre Gehälter aufstockt ( Robben hätt 10 mio auch verdient, lahm verdient noch keine 10 mio, genausowenig wie Gomez) dann werden die Bayern halt in 3 Jahren sehen wie schnell das mit der Verschuldung klappen kann. :D

aber solange die BL halt sooo schwach spielt aber Finazstark ist werden die Bayern halt immer ihr Polster haben aus dem sie sich nähren können. aber mit der Poltitik vom Hoeneß wäre man halt in England Spanien oder Italien entweder nur mittelmaß oder Hochverschuldet^^. ;D aber das wollen die Bayern ja net hören, die wollen daran glauben dass ihr Verein einfach besser wirtschaftet als der rest der Welt und ;) ohne nennenswerte erfolge die 400Mio von Audi verdient hat :P.
wenn die BL besser wäre hätte Bayern halt seit 3 Jahren keinen Titel mehr, und davor hatt man ja 1 oder 2 mal den titel verpasst.
Wer Arsenal gesehen hat, weiß was die fürn Fußball spielen können, und trotzdem kommen die mit etwas pech nur in den Uefacup ( CL eh nur weil die Engländer mehr Plätze haben) da stehen sonst halt noch 4-5 andere Mannschaften die auf dem Niveau ( dh auf dem Bayern Niveau spielen) jetzt stellt euch mal vor noch 4 Bayern wären in der Liga und Bayern hätte die Saison auch so gestartet... die wären nächstes Jahr net ma International und würden halt n Haufen Geld verlieren >.< aber dank der BL werden die am ende auch noch Meister ....Oo
Kommentar ansehen
17.02.2011 09:59 Uhr von leerpe
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Hallo totseinmachtimpotent, warst aber fleißig bei deinen Ausführungen und Recht hast du auch noch.
Kommentar ansehen
17.02.2011 10:12 Uhr von Allmightyrandom
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ewig lange: Ausführungen, aber in großen Teilen absolut richtig!

Der Unterschied zwischen BL und den "Top-Ligen" ist für mich aber auch, dass viele Vereine in D noch "selbstständig" sind. Wenn ich mir Abramowitsch und Co angucke und wie die mal eben 100 Millionen "verpulvern"... DAS möchte ich in der BL nicht haben. Da reicht mir schon Hoffenheim ^^
Kommentar ansehen
17.02.2011 12:48 Uhr von hboeger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@totseinmachtimpotent: hui, da hört aber wieder einmal einer das Gras gleich Quadratkilometer-weit wachsen ! ! !

[ nachträglich editiert von hboeger ]
Kommentar ansehen
17.02.2011 13:36 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso wird eigentlich immer gesagt: Deutsche Liga und den "Topligen"??

Deutschland gehört zu den 3 besten Ligen in Europa.
Lediglich England und Spanien sind besser wobei man in Spanien auch nicht wirklich von besser sprechen kann, da es in Spanien 2 Mannschaften gibt die den anderen Mannschaften überlegen sind. Der Rest ist vergleichbar mit dem oberen Mittlefeld der Bundesliga oder schlechter.

@Funk
Jede Topmannschaft Eruopas ist von 1 oder 2 Spielern abhängig
Lass mal bei Barca Xavi und Iniesta ausfallen, oder bei Real Özil und Ronaldo, etc.

Und dass Schweinsteiger und Lahm immer schlechter werden kann ich so auch nicht unterschreiben. Sicherlich spielen sie nicht konstant auf Topniveau aber welcher Superstar tut das schon

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?