17.02.11 09:01 Uhr
 21.252
 

China: Chinese kam nach acht Jahren das erste Mal wieder zu seiner Arbeit

Jiang Jinxiang ist ein Beamter aus der chinesischen Provinz Fujian. Jetzt kam er das erste Mal nach acht Jahren wieder an seinen Arbeitsplatz zurück.

Der Grund war eine Suspendierung, die er 2002 erhalten hatte, weil er die Qualität eines damaligen Bauprojektes kritisierte. Sein Lohn in Höhe von 150.000 Yuan (fast 17.000 Euro) wurde in der ganzen Zeit weitergezahlt.

Als Grund für die durchgehende Zahlung sagte sein Arbeitgeber, dass es aus humanitären Gründen weitergezahlt worden wäre und Jiang Jinxiang Probleme zu Hause gehabt hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Arbeit, Chinese, Suspendierung, Lohnfortzahlung
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2011 09:12 Uhr von Zero_GravitY
 
+31 | -12
 
ANZEIGEN
na klar ;): edit[Joe1405]dnews, not interesting.

dnews -> 1 pkt

[ nachträglich editiert von Zero_GravitY ]
Kommentar ansehen
17.02.2011 09:13 Uhr von ArminioIBK
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
Die Lohnhöhe kommt in der News etwas verwirrend rüber. In der Quelle ist ersichtlich, dass er in den ganzen 8 Jahren ingesamt 17.000 Euro bekam... Das nenne ich mal Hungergehalt für einen Beamten. Aber ich hab auch keinen Bezug dazu, wieviel Lebensmittel etc. in China kosten.
Kommentar ansehen
17.02.2011 10:02 Uhr von kill_switch2
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.02.2011 10:28 Uhr von Blooder
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Im eigentlichen bericht steht das er in der Zeit INSGESAMT 150.000 Yuan bekam also fast 17.000 € für 8 Jahre.
Kommentar ansehen
17.02.2011 10:32 Uhr von Joe_Phoenix
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Love China: Ich find es eher krass, dass er nur wegen Kritik so lange suspendiert wird! Die Höhe der Summe erscheint mir relativ unwichtig.
Kommentar ansehen
17.02.2011 10:49 Uhr von shadow#
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Joe_Phoenix: Ich vermute mal dass er nach dem ersten halben Jahr einfach nur "vergessen" wurde.
Kommentar ansehen
17.02.2011 10:57 Uhr von TheDispatcher
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Unterschiedliche Verhältnisse: ergeben unterschiedliche Gehaltszahlungen:

In D-Land sind EUR 17.000,00 so in etwa ein JAHRES-Gehalt, in China kann es durchaus sein, dass ein JAHRES-Gehalt "nur" EUR 2.000,00 beträgt, also rd. EUR 180,00 im Monat.
Kommentar ansehen
17.02.2011 12:51 Uhr von Biertrinker
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
und neben ihm ist ein Sack reis umgefallen...
Kommentar ansehen
17.02.2011 14:28 Uhr von cyrus2k1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@TheDispatcher: Zumindest in dem Teil von China wo ich war (Kanton) kommt man mit EUR 180,00 im Monat nicht weit bzw. gar nicht über die Runden. Dort war alles sehr teuer, genauso wie in Deutschland.
Kommentar ansehen
17.02.2011 16:53 Uhr von Fornax
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@cyrus2k1: habe eine Freundin sie wohnt in Dalian. Millionenstadt recht weit östlich.

Sie ist Studiert, hat Internet auf Arbeit und verdient etwas über 150€ im Monat.

50% gehen für die Miete drauf.
Kommentar ansehen
18.02.2011 06:55 Uhr von Djmdhirn
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Traum: Das ist ja ein Traumjob,da sollte man nach China gehen.
[edit;prepina]
Kommentar ansehen
18.02.2011 22:38 Uhr von SturmBringer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ne - was wäre hier passiert ?? >> weil er die Qualität eines damaligen Bauprojektes kritisierte. <<
Zumindest in Köln hätte er die 17k sofort bekommen und wäre befördert worden - da wäre es schneller mit der Kritik vorbei gewesen Sorry ! *scnr*
Kommentar ansehen
19.02.2011 14:02 Uhr von HeltEnig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kill_switch2: Nein das Beamtensalär eines Chinesen ist nicht gerade sehr hoch, je nach Region sind das circa 200 bis 300 Euro monatlich.

[ nachträglich editiert von HeltEnig ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?