17.02.11 09:12 Uhr
 1.089
 

Google besser als Spezial-Software bei der Suche nach Plagiaten

Seit Jahren gibt es sie: Software zum Aufspüren von Plagiaten. Diese wurden auch von Universitäten genutzt, um Abschlussarbeiten der Doktoranden und Studenten zu prüfen.

Allerdings sei diese spezielle Software nicht sonderlich erfolgreich, so findet jedenfalls Deborah Weber-Wulff von der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Berlin. Sie beschäftigt sich seit 2004 mit Plagiats-Software.

26 Programme wurden 2010 von Weber-Wulff getestet. Diese liegen in der Bewertung zwischen "teilweise nützlich" und "nutzlos". Google sei hier wesentlich erfolgreicher: "Bei Verdacht muss man ein paar spezifische, seltene Wörter, die im Text nahe beieinander stehen, in die Suchmaschine eingeben".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SeRo1
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Software, Suche, Plagiat
Quelle: www.silicon.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2011 09:22 Uhr von tobe2006
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
woooooooooooow: welch wunder... ich geb n paar wöter aus nem text bei google ein und finde dann den zugehörigen text.. auf die idee bin ich ja noch nie gekommen... *FAIL*
Kommentar ansehen
17.02.2011 09:40 Uhr von Misuke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gib mal was: mit .torrent in google rein ^^
Kommentar ansehen
17.02.2011 10:42 Uhr von l0wsk1ll3d
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aaaalt. Das haben meine Realschullehrer auch schon immer so gemacht.
Kommentar ansehen
17.02.2011 12:37 Uhr von Wolfi4U
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Bei Verdacht muss man ein paar spezifische, seltene Wörter, die im Text nahe beieinander stehen, in die Suchmaschine eingeben"

Spezifische Wörter ja? Oder doch eher einen Textabschnitt?

[ nachträglich editiert von Wolfi4U ]
Kommentar ansehen
17.02.2011 13:46 Uhr von minismartie
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Mein Gott, seid ihr aber heute wieder schlau...

Erstmal direkt voll lospöbeln... "Alt", "Super, das wusste ich auch!" und so weiter... Hauptsache ich hab etwas Negatives von mir gegeben.

So wie ich jetzt, über euch. An der News find ich nichts Negatives.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?