16.02.11 22:54 Uhr
 417
 

Zoo Duisburg: Orang-Utan-Baby Masaja ist tot

Mitte Januar des vergangenen Jahres erblickte im Duisburger Zoo ein Orang-Utan-Mädchen das Licht der Welt.

Jetzt musste der Zoo den Tod von Masaja bekannt geben. Der kleine Orang-Utan starb in den Armen seiner Mutter.

Zuvor hatten die Tierpfleger festgestellt, dass Masaja kränkelte. Bisher weiß man noch nicht, woran das Orang-Utan-Baby gestorben ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Baby, Duisburg, Zoo, Orang-Utan
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2011 07:29 Uhr von Uninformiert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ohhh: :(
Kommentar ansehen
17.02.2011 10:35 Uhr von Seridur
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
schoen: da merken die idioten, dass mit dem tier was nicht stimmt und keiner macht was.
gerade bei jungtieren muss man das doch schneller ueberpruefen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?