16.02.11 20:47 Uhr
 305
 

Neue Differenzen zwischen Israel und Iran lassen den Ölpreis deutlich steigen

Zur Wochenmitte ging es für die Ölpreise deutlich nach oben. Ausgelöst wurde dieser Anstieg durch neue Differenzen zwischen Israel und dem Iran.

Am Mittwochabend kostete ein Barrel (159 Liter) Öl der Nordseesorte Brent 104,52 (Dienstag: 101,69) US-Dollar. Dies war der höchste Stand seit rund 29 Monaten.

Ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate war zu diesem Zeitpunkt 85,39 US-Dollar wert, das war über ein Dollar mehr als am Dienstag.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Israel, Iran, Ölpreis, Anstieg, Differenz
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?