16.02.11 19:53 Uhr
 146
 

Shell erwartet Verdreifachung des Energiebedarfs bis 2050

Durch den steigenden Energiebedarf der von starkem Wachstum geprägten Ländern wie z.B. China und Indien, werden die Angebote an Energie und Rohstoffen mit der steigenden Nachfrage kaum mithalten können.

Bis zum Jahr 2050 könnte sich der weltweite Bedarf an Energie verdreifachen. Die Studie von Shell besagt weiterhin, dass sich ausschließlich durch alternative Energieträger der erhöhte Bedarf nicht decken lasse.

Eine Lösung wäre es laut Shell, einerseits die Nachfrage nach Energie zurückzufahren und gleichzeitig die Produktion von Energie zu erhöhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fox70
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie, Wachstum, Rohstoff, Shell, Energieverbrauch
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Privatbanken: Voller Einlagenschutz nur noch für Privatkunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?