16.02.11 17:34 Uhr
 411
 

Wiederaufbau des Potsdamer Stadtschlosses soll 2013 abgeschlossen sein

Am Mittwoch fand die Grundsteinlegung des Wiederaufbaus des Potsdamer Stadtschlosses in der Innenstadt statt. Das Schloss stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde 1945 nahezu komplett zerstört, als die Alliierten Potsdam bombardierten.

Von 1959 bis 1960 ließ die DDR-Regierung schließlich auch die übrig gebliebenen Ruinen abreißen. Die Rekonstruktion des Barockschlosses wird derzeit auf 120 bis 135 Millionen Euro veranschlagt.

Nach seiner Fertigstellung wird das Potsdamer Stadtschloss den brandenburgischen Landtag beherbergen. Ministerpräsident Matthias Platzeck sagte bei der Grundsteinlegung, dass die Lage des Schlosses im Zentrum der Stadt Ausdruck für die nun herrschende Demokratie sei, in der die Macht beim Volk liege.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lieserle
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Landtag, Wiederaufbau, Bombardierung, Potsdamer Stadtschloss
Quelle: www.dradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?