16.02.11 16:59 Uhr
 137
 

Ski alpin: Olympiasieger Benjamin Raich stürzt beim Mannschaftswettbewerb

Beim Mannschaftswettbewerb bei der alpinen Ski-WM hat sich der österreichische Olympiasieger Benjamin Raich verletzt.

Im Viertelfinal-Lauf hatte sich der 32-Jährige bei einem Sturz das vordere linken Kreuzband, einen Knorpelabbruch des äußeren Schienbeinkopfes und einen Teileinriss des äußeren Meniskus zugezogen.

Bereits am Mittwoch soll der Doppel-Olympiasieger von Turin 2006 und Doppel-Weltmeister von 2005 in Innsbruck operiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Sturz, Ski, Olympiasieger, Benjamin Raich
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2011 16:59 Uhr von ringella
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt, wie lange er nach der Operation nicht starten kann und ob er längere Zeit ausfällt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?