16.02.11 16:30 Uhr
 259
 

Fußball: SSC Venedig gehört jetzt dem russischen Großunternehmer Jury Korablin

Der russische Großunternehmer Jury Korablin hat den SSC Venedig gekauft.

Der ehemalige Erstligist, der nach der finanziellen Pleite 2009 jetzt in die Serie D absteigen musste, erhält auch noch Unterstützung durch den russischen Unternehmer Alex Samochin.

Die neuen Besitzer möchten den früheren AC Venedig in fünf Jahren zu einem Top Club machen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Liga, Verein, Jury Korablin, SSC Venedig
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Niederlagenserie beendet - BVB gewinnt unter neuem Trainer Peter Stöger
Fußball: Louis Van Gaal lästert - Manchester mit Jose Mourinho "langweilig"
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2011 16:30 Uhr von ringella
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist wieder einmal das beste Beispiel, dass es im Sport nur um das Geld geht, alles andere ist egal!
Kommentar ansehen
16.02.2011 20:45 Uhr von HBeene
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat der S chwimm S port C lub mit Fußball: zu tun?

Die Russen kaufen wohl grad alles...

Kann sich Gasprom ja jetzt den Rest von Schalke holen, dann können die Fans endlich wahrheitsgemäß sagen das Schalke schuldenfrei ist!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?