16.02.11 14:58 Uhr
 851
 

An Steam gebunden: Der Duke toleriert keine Secondhand-Verkäufe

Langsam aber sicher rückt die Veröffentlichung von "Duke Nukem Forever" in greifbare Nähe. Mit dem nahenden Release mehren sich auch die Details und Informationen zum Shooter. Die Neuigkeiten zum Kopierschutz werden die PC-Nutzer jedoch wenig erfreuen.

"Duke Nukem Forever" wird nämlich nur über einen Steam-Account auf dem PC laufen. Bei der Erstinstallation wird zudem das Spiel dauerhaft an den Account gebunden. Dies erschwert den Weiterverkauf erheblich, da das Spiel ohne den dazugehörigen Account wertlos ist.

Genau darauf zielt die Maßnahme auch ab. Der Secondhand-Handel soll mit dieser Art des Kopierschutzes unterbunden werden. Denn dabei verdienen Entwickler und Publisher nichts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kopierschutz, Gaming, Steam, Duke Nukem Forever, Second-Hand
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2011 15:08 Uhr von SystemSlave
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
dabei verdienen Entwickler und Publisher nichts. Sind die noch ganz helle? Die haben doch schon an dem Spiel verdient als der erst Käufer das Spiel im laden gekauft hat. Und wer es den weiterverkauft weil es ihm nicht mehr gefällt ist das doch nicht derren angelegenheit und vorallem nicht derren Geld was dort den besitzer wechselt.

Das wäre ja wie als wenn ich ein Auto, Bücher oder sost irgendwelchen Materiellen güter nciht weiterverkaufen darf weil der hersteller dadran nix verdient.

Da sollten mal unsere tollen Politker was unternehmen, wenn ich was Kaufe ist es mein eigentum und mit meinem eigentum kann ich doch machen was ich will?
Kommentar ansehen
16.02.2011 15:14 Uhr von Schreckofant
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Und? Ist doch heutzutage nix besonderes mehr. jedes zweite Game ist heutzutage an irgendne Plattform ala Steam gebunden.
Kommentar ansehen
16.02.2011 15:23 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Man stelle sich vor am Gebrauchtwagenverkauf verdienen die Autohersteller auch nichts mit! Und die leben auch noch.

Naja, es wird schon Mittel und Wege......
Kommentar ansehen
16.02.2011 15:33 Uhr von TheBearez
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@systemSlave & jolly: "Und wer es den weiterverkauft weil es ihm nicht mehr gefällt ist das doch nicht derren angelegenheit und vorallem nicht derren Geld was dort den besitzer wechselt."

".am Gebrauchtwagenverkauf verdienen die Autohersteller auch nichts mit! Und die leben auch noch."


Nur leider ist diese Tatsache nebensächlich bzw. ehr kollateral, da es den Betreibern darum geht, dass das Spiel nicht illegal heruntergeladen wird.

Und da ist eine Accountbindung nun mal notwendig!

Und den Autoverkauf als Vergleich zu wählen, ist auch nicht gerade optimal, da man für das Auto zwangsmäßig Geld bezahlen muss und es nicht wie bei Software einfach illegal aus dem Netz saugen kann !
Kommentar ansehen
16.02.2011 15:46 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
TheBearez: "Nur leider ist diese Tatsache nebensächlich..."

Laut der News nicht.
Laut Aussagen diverser Publisher auch nicht, die haben definitiv etwas gegen SecondHand-Verkäufe.

"...dass das Spiel nicht illegal heruntergeladen wird. Und da ist eine Accountbindung nun mal notwendig!"

Das ist falsch.
Die Accountbindung hat noch niemanden davon abgehalten ein Spiel downzuloaden, der entsprechende "Patch" ist spätestens zwei Tage nach Release verfügbar.
Die Accountbindung verfolgt ein ganz anderes Ziel, nämlich den legalen SecondHand-Verkauf zu unterbinden.


"...da man für das Auto zwangsmäßig Geld bezahlen muss und es nicht wie bei Software einfach illegal aus dem Netz saugen kann ! "

Ach, ein Auto kann ich nicht klauen?
Dabei wird der ehemalige Besitzer sogar geschädigt, weil sein Auto dann weg ist. Bei einer Kopie nicht.

Tut aber auch nichts zur Sache, das Beispiel zielte auf den Wiederverkauf.
Kommentar ansehen
16.02.2011 15:55 Uhr von TheBearez
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@jolly: "Dabei wird der ehemalige Besitzer sogar geschädigt, weil sein Auto dann weg ist. Bei einer Kopie nicht."


Stimmt, Programmierer werden ja auch nicht bezahlt.

Die arbeiten da alle ehrenamtlich ;)
Kommentar ansehen
16.02.2011 15:59 Uhr von vmaxxer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Notwendig? Die ersten Versionen von "Raub"kopierten Spielen sind meist Steam-Versionen. Hat also absolut nichts mit Kopierschutz zu tun.
Abgesehen davon bräuchten Sie Ihre Software nur mal zum akzeptablen Preis anbieten, dann würde auch weniger kopiert werden. Steam selber hat es ja mal getstet: Ein Spiel um die hälfte im Preis reduziert und dadurch mehr als doppelt soviele käufe des Spiels erhalten.
Aber die großen Publisher sehen den lauf der Zeit nicht. Alte strukturen müssen gewahrt werden, Kunden müssen wie Verbrecher behandelt werden etc. Diesen Publishern wünsche ich eine fröhliche Insolvenz.
Kommentar ansehen
16.02.2011 16:17 Uhr von SilentPain
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Leute ,da kann aber doch der Duke nichts dafür!

Hail to the King!
Kommentar ansehen
16.02.2011 16:27 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@TheBearez: "Stimmt, Programmierer werden ja auch nicht bezahlt.
Die arbeiten da alle ehrenamtlich ;) "

Ach so, ja, jede Kopie ist natürlich ein nicht getätigter Verkauf.....

Weil alle Raubkopierer würden sich ja die Spiele sofort kaufen, wenn sie sie nicht kopieren könnten.

Deswegen verkaufen sich ja PS3-Titel gleich 10x besser als PC-Spiele.... ;-)


Aber wie gesagt, hier geht es ja nicht um Kopierschutz, sondern darum, den Leuten den legalen Wiederverkauf zu verbieten.
Kommentar ansehen
16.02.2011 16:30 Uhr von Atropine
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
TheBearez: Zitat 1
"Nur leider ist diese Tatsache nebensächlich bzw. ehr kollateral, da es den Betreibern darum geht, dass das Spiel nicht illegal heruntergeladen wird.

Und da ist eine Accountbindung nun mal notwendig!"

Mit anderen Worten: Der Steamzwang verhindert die illegale Vervielfältigung des Spieles, richtig?

Zitat 2
"...das Auto zwangsmäßig Geld bezahlen muss und es nicht wie bei Software einfach illegal aus dem Netz saugen kann !"

Wie kann das sein, dass Software (im konkreten Fall das Spiel) illegal runtergeladen wird, wenn es der Steamzwang doch verhindert, deiner Auführung nach?



@topic: Ich glaube kaum, dass in einer halbwegs vernünftigen Gesellschaft die Entwickler und Publisher von Duke Nukem in der Position sind, dem Kunden soetwas zuzumuten.
Kommentar ansehen
16.02.2011 16:59 Uhr von tobe2006
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ein: weiterer grund kein geld auszugeben und isch das spiel lieber zu laden... da hat man kein problem mit kack steam brauch keine dauerhafte inet verbindung zum zocken und kann aufd en laden kacken...


GENAU DAS, ists doch was die entwickler damit fördern!!!
Kommentar ansehen
16.02.2011 17:24 Uhr von TheBearez
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Atropine: "Wie kann das sein, dass Software (im konkreten Fall das Spiel) illegal runtergeladen wird, wenn es der Steamzwang doch verhindert, deiner Auführung nach?"


Du hast es nicht verstanden.
Ich formuliere deinen Satz mal richtig.

Der Steamzwang verhinder, dass Software (im konkreten Fall das Spiel) illegal runtergeladen wird.
Kommentar ansehen
16.02.2011 20:20 Uhr von gamer9991
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
man: So langsam könnte ich kotzen.

Geldgeile Publisher...
Kommentar ansehen
16.02.2011 21:46 Uhr von 0_o
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wollte mir das spiel eigentlich kaufen: das werde ich nun noch ein mal überdenken.. selbst schuld
Kommentar ansehen
16.02.2011 22:16 Uhr von Atropine
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@TheBearez: Wenn dem so ist, dass der Steamzwang das Beschaffen oder Verbreiten von illegalen Kopien verhindert, weshalb ist dann Jolly Rogers denkanstoß mit dem Gebrauchtwagenhandel ein schlechtes Beispiel?

Ich zitiere:

"...Und den Autoverkauf als Vergleich zu wählen, ist auch nicht gerade optimal,..."
Kommentar ansehen
17.02.2011 00:38 Uhr von TheBearez
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@atropine: "weshalb ist dann Jolly Rogers denkanstoß mit dem Gebrauchtwagenhandel ein schlechtes Beispiel?"

Gebrauchtwagen sind legal, ILLEGALE Software ist....


das kannst du dir glaub ich wohl denken ;)

Kleiner Tipp: Illegal ;)
Kommentar ansehen
17.02.2011 02:29 Uhr von PapaDerMandy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was: soll das rumgeplänkel? TheBearez hat doch Recht. Der Steamzwang hat nur was mit illegalen Kopien zu tun.
So wie mein F1 Spiel Ende letzten Jahres. Ohne Windows Live fehlt einem einfach die Speicherfunktion. Wer alles nutzen will muss es kaufen und demnach über Windows Live beweisen das er das auch getan hat, wenn nicht bleibt offline und kann nicht speichern. Und wenn man ein Spiel an einem Freund verkaufen will dann soll man es eben mit der Seriennummer tun.

Und jetzt sagt nicht das geht nicht. DAS GEHT, dann geht man her und löscht aus Steam, Windws Live, whatever die Daten mit denen man das Spiel registriert hat. Und der neue Besitzer kann sich dann auf Steam neu anmelden.
Kommentar ansehen
17.02.2011 02:40 Uhr von Zero4Zero
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm: PapaDerMandy

ich glaube nicht das das geht, so wie sich das liest, ist der Dukeaccount gebunden an den Steamaccount. Soll heissen, der code wird an den steam gebunden und umgekehrt...

Wie sieht es rechtlich aus? ist das in Dland erlaubt ??

Was ist wenn ich kein Steam haben will ???

naja, vielleicht kommt der Duke auch für die Xbox 360 raus, dann mach ich mir nicht son kopp drum ....
Kommentar ansehen
17.02.2011 02:47 Uhr von PapaDerMandy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Zero: Ich kann mir eben nicht das Gegenteil vorstellen, weil was ist mit Konsolenspielen? Nicht jeder Furz hat in seinem Kinderzimmer Internet. Und wenn dann würden sie im PC Bereich doch richtig Miesen machen, weil sich das jeder auf Konsole kaufen würde.

Nur für die Konsole kann nicht so einfach kopiert werden, weil die Konsole nicht so einfach Rohlinge akzeptiert. Der PC aber schon. Und deswegen muss man sich in der PC Version an Steam wenden und bei der Konsole nicht.
Kommentar ansehen
17.02.2011 04:32 Uhr von Zero4Zero
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
eben: nicht jeder hat im Kinderzimmer nen inet anschluss ... eben nicht
und das mit der Konsole mein ich, weil da ist es einfacher mit Originalen..

Ich steh auf Originalspiele, für die Konsole, muss mir keinen Kopp drum machen, ob es funktioniert, ob ich ein Patch brauch für meine Grafikkarte usw.
Aber die Spiele kauf ich nicht Original, weil deutlich zu teuer.
CoD Black ops bei ebay für 42 Euronen gekauft, im laden wollten die immer noch knapp 60 haben, nicht viel vielleicht gespart, aber jeder Euro zählt ...
ich bin halt der Meinung, bei Konsolen kommt so ein "Steam" nicht wirklich zu Geltung ...
Kommentar ansehen
17.02.2011 09:47 Uhr von vmaxxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
PapaDerMandy: Windows Live geht auch offline. Und dann klapts auch mit dem speichern ;)
Kommentar ansehen
17.02.2011 11:00 Uhr von PapaDerMandy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
vmaxxer: Das musst du mir mal zeigen. Sonst glaub ich es nicht
Kommentar ansehen
17.02.2011 11:16 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@TheBearez: "Gebrauchtwagen sind legal, ILLEGALE Software ist...."...illegal

Wieso ist eine "gebrauchte" Software, die ich weiterverkaufen will, illegal?

Bleibt doch einfach bei der News!

Was versteht man an dem Satz hier nicht:
"Bei der Erstinstallation wird zudem das Spiel dauerhaft an den Account gebunden."

Das wurde bisher nicht gemacht, kann aber jederzeit, und soll nun anscheinend beim Duke, gemacht werden.
Wenn das Spiel dann über STEAM registriert wurde, kann man es dann nicht mehr löschen und eben auch nicht legal weiterverkaufen. Das verstehe ich unter "dauerhaft an den Account gebunden"...

Und über kurz oder lang werden diese Maßnahmen um Wiederverkäufe zu verhindern auch auf die Konsolen kommen. Da ist der Markt der Wiederverkäufe noch viel größer. Am PC hat anfangs auch keiner geglaubt, dass man teilweise Internet braucht, um ein Single-Player-Game zu spielen....
Kommentar ansehen
17.02.2011 13:55 Uhr von vmaxxer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
PapaDerMandy: "Local profile"
http://forums.gamesforwindows.com/...

(Google: "microsoft live offline account") ;o)

(PS:Ich war das nicht mit dem Minus)
Kommentar ansehen
17.02.2011 14:27 Uhr von PapaDerMandy
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Toll vMaxxer: Alles auf Endlisch. Du weisst doch wie es mit mir und meinem Englisch steht

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?