16.02.11 14:35 Uhr
 3.779
 

Fußball: Jürgen Klopp ist seinen "Seuchenvogel" los

Der Trainer von Borussia Dortmund beschimpfte nach dem Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern einen TV-Reporter als "Seuchenvogel" (ShortNews berichtete). Der Grund ist, dass Dortmund kein Auswärtsspiel gewinnen konnte, wenn der Reporter Stephan Mai im Stadion war.

Nun meldete sich der Reporter zu Wort und sagte: "Ich werde keines der Dortmunder Auswärtsspiele in dieser Saison mehr besuchen."

Mai ist eigentlich ein Fan von Jürgen Klopp und dem BVB. Er will, dass Dortmund Deutscher Meister wird. Jürgen Klopp wollte sich zu diesem Thema nicht mehr äußern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Reporter, Jürgen Klopp
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2011 14:38 Uhr von mcbeer
 
+14 | -13
 
ANZEIGEN
Super News: Bild Zeitung eben. Seuchenvogel, Seuchenblatt.
Kommentar ansehen
16.02.2011 14:50 Uhr von leerpe
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
@mcbeer: "Seuchenvogel" ist keine Erfindung der Bild. Diese Bezeichnung hat Klopp selbst zu dem Reporter gesagt.
Kommentar ansehen
16.02.2011 14:52 Uhr von Major_Sepp
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
mcbeer: Bitte erkläre mir mal eben kurz was die Bild-Zeitung dafür kann, wenn Klopp einen Reporter als "Seuchenvogel" bezeichnet.

Aktuell finden sich bei Google News knapp 200 verschiedene Meldungen unterschiedlicher Redaktionen, die das Wort in diesem Zusammenhang ebenfalls benutzen.

Was ist hier die eigentliche Seuche?

Klopp, der Reporter, alle Online-Redaktionen, die Bild oder dein Kommentar?
Kommentar ansehen
16.02.2011 18:50 Uhr von Hartz IV
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich mag Klopp, aber menschlich war das ein Fehltritt. Das geht einfach nicht, einen Journalisten auf diese Art zu bepöbeln.
Kommentar ansehen
17.02.2011 03:58 Uhr von mm74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Reporter: ist aber auch kacke.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?