16.02.11 14:27 Uhr
 334
 

England: Pfleger vergisst Kloreiniger - Blinder Demenzkranker trinkt ihn und stirbt

Ein Pflegeheim in Sheffield muss eine Strafe wegen Vernachlässigung ihrer Sicherheitsmaßnahmen zahlen, weil ein Pfleger einen Toilettenreiniger im Zimmer eines blinden Demenzpatienten vergessen hatte.

Der 80-Jährige trank diesen. Man konnte noch sehen, wie er blaue Flüssigkeit von sich gab, aber jede Hilfe kam zu spät und er verstarb. Das Heim muss nun 15.000 Britische Pfund zahlen.

Die Familie des alten Mannes ist entsetzt, schließlich sei der demente Verwandte zu seiner eigenen Sicherheit in das Heim gebracht worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, England, Vergiftung, Pfleger, Blinder
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2011 15:15 Uhr von S0u1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh jeh traurige Angelegenheit. Für alle Parteien.
Kommentar ansehen
16.02.2011 15:24 Uhr von Seridur
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
tragisch: aber passiert nun mal. pfleger sind oft voellig ueberfordert, haben schlechte arbeitszeiten und wirklich keinen leichten job. dass die sache bitter ausgegangen ist ist tragisch, mir tut auch der pfleger leid.
Kommentar ansehen
20.02.2011 19:04 Uhr von str8fromthaNebula
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
tragisch: für die familie die sich jetz für den rest ihres lebens vorwürfe machen wird, nur weil ein pfleger die nacht vorher zuviel gefeiert hat oder sich nichtmal um die einfachsten sachen kümmern kann..
hab mein opa selber durch ne krankenhaus infektion verloren und ich hätt den laden am liebsten /&%/&%/)%&/ weil diese leute das als "ja ohh es tut uns ja so leid " abtun und im endeffekt is es genau wie die familie meint man bringt die leute dorthin damit es ihnen besser geht und sowas kommt bei raus...und das passiert bei uns nicht sellten in DE

ach und @ seridur "pfleger sind oft voellig ueberfordert, haben schlechte arbeitszeiten und wirklich keinen leichten job. dass die sache bitter ausgegangen ist ist tragisch, mir tut auch der pfleger leid. " schlechte arbeitszeiten und überfordert? er hatte doch ein ganzes leben zeit zu lernen oder einen andern job zu machen der ihn nicht überfordet ..wenn man nichtmal sein putz zeug wegräumt was jede mutter auf der welt standart mäßig macht un sich auch nieeeemal über schlechte arbeitszeiten oder n leichten job beschweren kann und dann leute sterben gibts da keine entschuldigung für mich

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?