16.02.11 13:50 Uhr
 973
 

USA: 20 Jahre für YouTube-Video mit synchronisiertem, sexuellen Inhalt vor Kindern?

Ein 20-jähriger Amerikaner muss eventuell eine 20-jährige Haftstrafe absitzen, weil er ein synchronisiertes YouTube-Video ins Netz geladen hat.

Das Video zeigt den jungen Mann, wie er einer Schulklasse Lieder vorsingt. Später habe er für das Video die Lieder mit sexuellen Texten "überspielt", sodass die Kinder nun in einem merkwürdigen Kontext dem Sänger zulächeln.

Die Kinder seien damit im Nachhinein zu Opfern gemacht worden, so die Anklage. Das Video wurde bereits von YouTube gelöscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Video, Haft, YouTube, Inhalt
Quelle: www.mlive.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2011 14:02 Uhr von supermeier
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
AH, ja, soso.
Kommentar ansehen
16.02.2011 14:45 Uhr von gmaster
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
und: nur für so was gleich 20 Jahre? Zum Glück lebe ich nicht dort^^
Kommentar ansehen
16.02.2011 14:50 Uhr von Uninformiert
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
USA. Hättest USA gar nicht erwähnen müssen, bei so einer Strafe weiß doch jederdas es sich nur um die USA handeln kann.
Kommentar ansehen
17.02.2011 13:07 Uhr von leCauchemar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: Ich nehme an, Kathrin Fricke aka Coldmirror hätte man dort drüben sofort erschossen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?