16.02.11 10:06 Uhr
 1.202
 

Gegen den Strom: Outdoorhandy statt Smartphone

Viele Smartphones werden derzeit auf der MWC in Barcelona vorgestellt. Jedoch gibt es noch andere Nutzerbedürfnisse als nur Apps und mobile Datenübermittlung.

Der Outdoor-Handy-Spezialist Sonim stellt sich ebenso zur Schau. Mit dabei, das XP3300 Force. Nach IP68 ist es staub- und wasserdicht, kann bei Temperatur von -20 °C bis 55 °C weiter den Dienst tun. Es fängt Stöße ab und selbst in einem Eisblock eingefroren bleibt es betriebsbereit.

Dies alles mit bis zu 20 Stunden Gesprächszeit. Weitere Daten: 185 g schwer, Quadband, kein UMTS, kein WLAN aber Bluetooth, GPS, 2MP-Cam, 2"-Display in QVGA, Java und Opera Mini. Zu haben für etwa 370 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SeRo1
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Strom, Smartphone, Sonim, XP3300 Force
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2011 10:06 Uhr von SeRo1
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Viele vergessen, dass es eben auch Bereiche im Leben/Beruf gibt, wo Smartphones nichts lange "überleben". Auch wenn es ein Nischenmarkt ist, es gibt sicher dankenswerte Käufer.
Kommentar ansehen
16.02.2011 10:19 Uhr von Showtime85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ich z.b. ich warte ja immer noch drauf das das Defy von Motrolla mit Tastatur kommt. dies wäre für mich die optimalste lösung. Outdoor SP
Kommentar ansehen
16.02.2011 13:40 Uhr von gugge01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nett! Das fehlen von UMTS und WLAN ist verständlich den im Outdoor dürfte beides wohl kaum Vorhanden sein.
Die GPS Funktion ist sinnvoll vorausgesetzt die Permanente Verbindungssuche saugt nicht den Akku im Turbogang aus.
Also hier wäre eine Betriebsart die mit vorwählbaren Zeitraster (30 min, 1h …. O.s.) das Netz prüft. Eine Lampe finde ich auch ganz praktisch!
Ja versucht mal euren Schlüsselbund ist nachts in Schlamm zu suchen … äh wenn die Lampe am Schlüsselbund ist und man eigentlich Nichtraucher ist!
Allerdings sollte für echte Notfälle ein Blinkmodus zuschaltbar sein!

Und zum Thema Outdoor-Handy wozu braucht das der brave Konsument.
Also in meiner Tasche überleben normale Handys maximal 12 Monate. Auch haben die Geräte öfters mal die Fallsucht insbesondere in Verbindung mit dem Motorrad / Regeneinsätzen und nassen Sporttaschen.

[ nachträglich editiert von gugge01 ]
Kommentar ansehen
16.02.2011 13:44 Uhr von FloFFel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Showtime85: Ich find das Defy auch ohne extra Tastatur perfekt. Allerdings wäre mir bei der Sache etwas wohler, wenn Motorola dem Teil eine IP-Zertifizierung gegeben hätte...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?