16.02.11 06:25 Uhr
 809
 

Westerstede: Neunjährige wurde von einem unbekannten Mann sexuell missbraucht

Ein unbekannter Mann hat sich in Westerstede an einem neunjährigen Mädchen vergangen.

Berichten der Polizei zufolge, hatte der Täter auf einem Kinderspielplatz mit dem Mädchen Kontakt aufgenommen und es mit Worten verängstigt. Dann musste die Neunjährige auf dem Gepäckträger seines Fahrrads Platz nehmen und er radelte mit ihr in einen Wald.

In dem Waldstück hat sich der 20- bis 30-jährige Mann dann an der Kleinen vergangen. Danach setzte er das Kind wieder an dem Spielplatz ab. Es wird intensiv nach dem Sexualstraftäter gefahndet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Täter, Missbrauch, Fahndung, Sexueller Missbrauch, Straftat
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Bill Cosby wird in Prozess nicht aussagen
Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2011 06:25 Uhr von mcbeer
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ich das Schwein erwischen würde, müsste ich mich schon sehr stark beherrschen um nichts Unüberlegtes zu tun.
Kommentar ansehen
16.02.2011 07:15 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Was: für eine kranke Welt.
Wieso hat niemand auf die Kinder aufgepasst ?
Kommentar ansehen
16.02.2011 08:34 Uhr von Desad
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@RZIPO: Stastiken sind Schwachsinn. Hätte jemand aufgepasst wär das nicht passiert . Ende
Kommentar ansehen
16.02.2011 10:06 Uhr von SystemSlave
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Desad: Hast du schon mal auf Kinder aufgepasst?

Kinder Spielen und laufen bai auch wild herum, wenn man den z.B. nur eine Aufsichtsperson hätte wäre es dennoch möglich das sich ein Fremder einem Kind nähert, da man garnicht alles im Blick haben kann.

Zudem wer soll den die Kinder die ja schon alleine zur Schule gehen können auf dem Spielplatz "bewachen"? Die Eltern? Vater muss den ganzen Tga arbeiten Mutter geht morgens arbeiten und macht Nachmittags den Haushalt? udn den auch noch 24/7 Kinder überwachen?

Da ist es eher sinvoller die Kinder aufzuklären das man nicht mit Fremden mit gehen soll, auch damit wird nicht jedes Kind daran denken.

Man kann seine Kinder nicht immer und überall beschützen, vor allem wenn SIe dne auch in ein alter kommen wo Sie mehr Freiheiten haben wollen.
Kommentar ansehen
16.02.2011 10:22 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Über mir und @ RZIPO: Es muss doch wenigstens jemand ein Auge auf den Spielplatz haben um spätestens dann Eingreifen zu können, wenn Kinder angequatscht, eingeschüchtert und mitgenommen werden....in der heutigen Zeit sollten die Eltern der Kinder die dort spielen doch ein Interesse haben, das ganau D A S nicht passiert !!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Bill Cosby wird in Prozess nicht aussagen
Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?