15.02.11 20:07 Uhr
 470
 

Fußball: Journalisten erhalten Morddrohungen von Rostocker Hooligans

Sportlich ist der Verein durchaus erfolgreich, dennoch schreibt Hansa Rostock wieder einmal negative Schlagzeilen. 30 vermummte Hooligans haben vor der Partie gegen Werder Bremen II zwei Journalisten attackiert und massiv bedroht.

Einer der beiden Betroffenen Journalisten schilderte im NDR: "Wir bringen euch Presseleute um. Wir bringen dich um. Wir wissen, wer du bist, und wir finden dich". Hansa-Boss Bernd Hofmann reagierte entsetzt und bezeichnete den Vorfall als nicht hinnehmbare Katastrophe.

Der angegriffene Fotograf wird seine Akkreditierung wahrscheinlich zurückgeben. Er sei nicht bereit, sein Leben zu riskieren, um weiter über einen Drittligaverein berichten zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feingeist
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Angriff, Journalist, Hansa Rostock, Hooligan
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2011 20:31 Uhr von Klassenfeind
 
+4 |