15.02.11 16:59 Uhr
 262
 

Umwelt-Version: GreenLine für alle Skoda Modelle

Der Umwelt-Trend hält an. Skoda rüstet alle Modelle mit einer GreenLine Version aus, das heißt umweltschonender und spritsparendere Neuwagen von Skoda. Ausgerüstet sind die GreenLine Modelle unter anderem mit den Technologien Start-Stopp-Automatik und Bremsenergie-Rückgewinnung.

Um das Gewicht und somit auch Verbrauch und CO2-Emissionen niedrig zu halten, gibt es für die GreenLine Modelle keine umfangreiche Sonderausstattung. Zur Serienausstattung gehören dennoch wichtige Systeme wie ABS, ESP, Tagfahrlicht und Klimaanlage.

Mit kleinerem Motor und GreenLine Version verbraucht zum Beispiel der Yeti 0,8 Liter weniger Sprit und hat 21 g/km weniger CO2-Emission.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MeinAuto
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Umwelt, Verbrauch, Skoda, GreenLine
Quelle: blog.meinauto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach
Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2011 00:06 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Marketingtrick? Ein Marketingtrick, um die Basisversion ohne Extras anzupreisen?
Was bringt hier eigentlich Bremsenergierückgewinnung? Wenn kein E-Motor an Bord ist, wird ja nur die Batterie geladen.

Und noch eine Frage: Der Yeti braucht 0,8 Liter weniger als was?
Kommentar ansehen
16.02.2011 01:31 Uhr von cav3man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ottokar: "Der Yeti braucht 0,8 Liter weniger als was?"

Die Greenline Variante braucht 0,8l weniger als die standard Variante...
so schwer zu verstehen ist das nicht... und ein Blick in die Quelle hätte es dir auch verraten...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?