15.02.11 14:05 Uhr
 668
 

1.622 Tage unschuldig im Gefängnis: Bei Maischberger spricht der Freigesprochene

Als für Holger Hellblau letztes Jahr im Herbst das Gefängnistor aufging, lagen 1.622 Tage unschuldig in Haft verbrachte Tage hinter ihm.

Allein auf Grund von Indizien ging das Landgericht in Neuruppin 2005 davon aus, dass Hellblau einen Nebenbuhler ermordet habe. Erst Jahre später wurde auf Grund neuer Beweise und mittels einer DNA-Analyse der Prozess wieder eröffnet und der Mann schließlich freigesprochen.

Am heutigen Dienstag um 22:45 Uhr spricht er nun in der TV-Sendung "Menschen bei Maischberger" in der ARD über sein Schicksal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik: