15.02.11 11:55 Uhr
 962
 

Die Sonnenblumen welken: UV-Licht lässt Farben von Vincent van Gogh blass werden

Ausgerechnet das markante Leuchten in Vincent van Goghs berühmten Gemälden wird langsam aber sicher verblassen, denn UV-Licht greift die Farben der Werke an.

Bisher kannte man diese chemische Reaktion noch nicht, auf welche Forscher nun gestoßen sind. Wegen einer komplexen Umschichtung werden die Gelbtöne van Goghs also langsam bräunlich werden.

Ausgerechnet die Farbe Chromgelb, die van Gogh für seine berühmten Sonnenblumen verwandte, ist von der chemischen Wandlung betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Gemälde, Chemie, Vincent van Gogh, UV-Licht
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Loving Vincent": Trailer zum Animationsfilm mit zwölf Ölbildern pro Sekunde
Planck-Teleskop: Strahlung der Magellanschen Wolken ähnelt Malstil van Goghs
Niederlande: Mann wollte falschen van Gogh für 15 Millionen Euro verkaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen