15.02.11 11:50 Uhr
 207
 

Nordrhein-Westfalen: Belgische Schulklasse verlief sich im Nationalpark

Eine belgische Schulklasse hat sich während einer Nachtwanderung im Nationalpark Eifel verirrt. Die 20-köpfige Gruppe brach gegen 19 Uhr von ihrer Jugendherberge zu der Wanderung auf. Bei schlechtem und kaltem Wetter verloren sie in der Dunkelheit die Orientierung.

Erst gegen 23 Uhr rief eine Lehrerin mit dem Mobiltelefon die Polizei, nachdem ein Schüler vor Schwäche zusammengebrochen war. Ihren genauen Standort konnte die Frau aber nicht mitteilen. Polizei und Rettungsdienst fanden die Schulklasse nach fast einer Stunde.

Drei Achtklässler waren bereits unterkühlt, da die Temperatur um den Gefrierpunkt lag. Nach ärztlicher Behandlung konnten sie aber zur Gruppe zurückkehren. Anschließend brachte die Polizei die Schulklasse zurück zur Jugendherberge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterAK
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Nordrhein-Westfalen, Lehrer, Nationalpark, Schulklasse
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt
Kalifornien: 33 Tote nach Brand bei illegaler Party in Lagerhalle