15.02.11 10:30 Uhr
 272
 

Stardust schießt Aufnahmen vom Kometen Tempel 1

Am heutigen Dienstag ist die Raumsonde Stardust (ShortNews berichtete) an dem Kometen Tempel 1 in einem Abstand von 200 Kilometern vorbeigerauscht. Die Raumsonde konnte bei ihrem Vorbeiflug etwa 70 hochauflösende Fotos der Kometenoberfläche schießen.

Die Fotos wurden mittlerweile an eine Station auf der Erde übertragen. Damit hatte Tempel 1 zum zweiten Mal Besuch, da bereits 2005 die NASA-Sonde "Deep Impact" an dem Kometen vorbeizog und dieser ein Geschoss auf den Kometen feuerte.

Den Forscher bietet sich somit die Möglichkeit, einen Vergleich der Oberfläche zwischen den 2005 geschossenen Fotos und denen von heute zu ziehen. Damit kann die Beschaffenheit der Kometenoberfläche besser erforscht werden .


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, NASA, Weltall, Tempel, Komet
Quelle: science.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2011 10:44 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtige Sache ! falls er der Erde mal zu nahe kommt..
Kommentar ansehen
15.02.2011 12:01 Uhr von Marius2007
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Stardust Bilder: Hier noch die Bilder dazu gerade gefunden:

http://derstandard.at/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?