15.02.11 06:44 Uhr
 401
 

Burg Vogelsang: 42 Millionen Euro für Lern- und Dokumentationszentrum

Sogar der NRW-Wirtschaftsminister kam persönlich. Harry K. Voigtsberger und weitere Verantwortliche aus dem Regierungsbezirk Köln kamen am Sonntag zum symbolischen Spatenstich in der Burg Vogelsang in der Eifel zusammen. Grund ist der offizielle Beginn der Bauarbeiten.

Die ehemalige "Ordensburg" aus der Zeit des NS-Regimes soll bis zum Jahr 2014 für insgesamt 42 Millionen Euro zu einem Lern- und Dokumentationszentrum umgebaut werden. Derzeit wird die vom NS-Regime erbaute Immobilie unter anderem als Informationszentrum für den Nationalpark Eifel genutzt.

Die Burg Vogelsang wurde ab 1933 erbaut, aber nie wirklich fertiggestellt. Nach einem Bombenangriff besetzten die US-Amerikaner die Gebäude. Bis zu ihrem Abzug nutzten die Belgier die Immobilien für einen Truppenübungsplatz. Im neuen Zentrum sollen Veranstaltungen zu Kunst, Kultur und Bildung stattfinden.


WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bildung, Investition, Burg, Spatenstich, NS-Regime
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2011 08:58 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Klingt wieder nach Prestigeprojekt Lern- und Dokumentationszentrum...aha, hoert sich nach Weiterbildunsstaette fuer die Elite an, die sich da an Wochenenden trifft und auf Seminaren lernt, wie man Menschen noch besser blendet, passt gut zur Burg...waere ja auch albern ein paar marode 70er Schulbauten mit der Kohle zu erneuern oder nur instand zu halten...
Kommentar ansehen
15.02.2011 09:19 Uhr von Marius2007
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gute News: Sollten man sich mehr rantrauen an die vermeintlichen "unwichtigen" Sachen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?