14.02.11 17:14 Uhr
 709
 

Amerikanischer Quiz-Test: Mensch gegen Maschine - Wer wird gewinnen?

In der amerikanischen Quiz-Show "Jeopardy" wird diese Woche getestet werden, wer besser ist: Mensch oder Maschine.

Gegen den Supercomputer "Watson" der Firma IBM werden zwei Spieler antreten, die in der Quizhistorie die Besten waren. Dem Sieger winkt eine Million Dollar Preisgeld.

Der Test soll zeigen, ob man dem Thema "Künstliche Intelligenz" einen Schritt näher gekommen ist, denn die natürliche Sprache stellt bei Computern immer noch das größte Hindernis dar.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Test, Maschine, Quiz
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2011 17:33 Uhr von Friedbrecher
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel: "...den Stecker raus und dann sag zu ihm:
"Steck in wieder rein!" "

Schlechte Analogie. Ist so als würde man einen Menschen ins Koma versetzen und sagen: Jetzt wach halt auf, wenn du so intelligent bist.

Beide haben nicht die Mittel, um die Welt um sich herum zu beeinflussen, wenn man ihnen wichtige Funktionselemente vorenthält.
Kommentar ansehen
14.02.2011 18:19 Uhr von frozen_creeper
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel: Wenn der Rechner einen mechanischen Arm und einen Notfall-Akku besitzt, wird er sich auch selbst wieder an die Steckdose anschließen können. 1:0 für den Rechner.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?