14.02.11 16:47 Uhr
 1.149
 

US-Deutsche-Börsenfusion wird schwierig: Amerikaner wollen zuerst genannt werden

Die geplante Fusion von Wall Street und Deutscher Börse gestaltet sich derzeit schwierig, da die Amerikaner viele Forderungen stellen.

So bestehen sie zum Beispiel darauf, dass die USA an erster Stelle genannt werden muss und auch in Sachen Management erhebt man Ansprüche.

Die New Yorker Börse sei eine Marke und dürfe durch eine Fusion nicht an Wert verlieren, deshalb müsse sie zuerst genannt werden. Momentan stehe der Namensvorschlag "DB NYSE Group" hoch im Kurs, den die USA aber ablehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Deutsche, Name, DAX, Amerikaner, Fusion
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2011 16:59 Uhr von karmadzong
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
das größere Unternehmen: das die schulden der anderen bezahlt sollte vorn stehen.. also DB NYSE Group...
Kommentar ansehen
14.02.2011 17:24 Uhr von extreme_pflumpf
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Scheiß Globalisierung. :(
Kommentar ansehen
14.02.2011 19:49 Uhr von :raven:
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Aus deutscher Sicht ist der Sicherheitsaspekt nicht ganz unerheblich. Wenn Amerikaner Zugriff auf Bid/Ask-Daten haben, bevor diese als Preise auf der Tafel erscheinen, sind dem Mißbrauch alle Türen offen.

Wozu Amerikaner so alles ohne Skrupel in der Lage sind, sollte mal jeder bei Interesse für sich recherchieren, wozu wohl die US-Abhöranlagen hier in Deutschland seit dem Ende des Kalten Krieges noch so verwendet werden.

Was soll Deutschland noch alles aus der Hand geben???
Wie lange wird hier noch alles verscherbelt?

[ nachträglich editiert von :raven: ]
Kommentar ansehen
14.02.2011 22:59 Uhr von Glimmer
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Deutscher Nationalissmus zur Hölle! Die Amerikaner müssen sich durchsetzen. US Stock oder American Patriotic Trade wären gute Namen.
Kommentar ansehen
15.02.2011 05:48 Uhr von :raven:
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@globi123: Auch ein Argument .-)
Kommentar ansehen
15.02.2011 09:45 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Glimmer aber anosnsten tickst du noch ganz richtig ja?
Deutschen Nationalismus verachten und im Gegenzug den amerikanischen Nationalismus hochheben. Du bist echt nen Troll, frag mich warum du bei soviel Hass auf Deutschland überhaupt deutsch schreibst. *Kopfschüttel*

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?