14.02.11 15:59 Uhr
 364
 

Making-of von "As I Lay Dying"-Video zeigt Nikon D7000 als Helmkamera

Die US-Metal-Combo "As I Lay Dying" hat zu ihrem letzten Video "Anodyne Sea" ein Making-of veröffentlicht.

Beim Blick hinter die Kulissen wird genau auf die Produktion der Point-of-View-Perspektive wert gelegt. Diese kam durch eine interessante und durchaus massive Helmkamera-Konstruktion zum Einsatz.

Kernstück war dabei die digitale Spiegelreflex D7000 von Nikon. Das mittels der Nikon-DSLR aufgenommene HD-Material wurde mit einem Teradek Cube-HD-Video-Sender über WLAN an einen entsprechenden Empfänger gesendet und konnte so in Echtzeit an einem externen Monitor kontrolliert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Kamera, Musikvideo, Spiegelreflexkamera, Helmkamera
Quelle: www.betabuzz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2011 16:05 Uhr von cypress0815
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
sau dumme "news"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?