14.02.11 12:23 Uhr
 989
 

Die palästinensische Regierung ist zurückgetreten

Der palästinensische Ministerpräsident Salam Fajad hat beim Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas ein Rücktrittsgesuch seiner Regierung vorgelegt.

Mahmud Abbas hatte vor, die Regierung umzubilden und hatte dies auch Ende letzten Jahres verkündet. Abbas will aber Salam Fajad als Ministerpräsident im Amt behalten. Er soll eine neue Regierung bilden.

Bis September soll es nun Parlaments- sowie auch Präsidentschaftswahlen geben. Die letzten Wahlen zur Präsidentschaft waren 2005. Im Jahr 2006 folgten dann die Parlamentswahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Wahl, Rücktritt, Palästinenser, Salam Fajad
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2011 12:48 Uhr von Gorli
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Tja, mittlerweile sind die sonst so konservativen Araber ja reformwilliger als Deutschland zu Schröderzeiten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?