14.02.11 10:01 Uhr
 1.794
 

Neuseeland: Polizist wird von seinem Notizbuch gerettet

Das Leben eines Polizisten aus Papatoetoe, Neuseeland, wurde jetzt von seinem eigenen Notizbuch gerettet.

Der Polizist Jeremy Snow ist von dem Drogendealer Neshanderan Rajgopau während einer Routinekontrolle angeschossen worden. Die Kugel ging durch die kugelsichere Weste hindurch, blieb aber in dem Notizbuch des Polizisten stecken.

Snow konnte sich noch rechtzeitig von der Szene retten und um Hilfe rufen. Obwohl er insgesamt viermal angeschossen wurde, hat er den Vorfall überlebt und wird später im Gericht gegen Rajgopau aussagen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Schuss, Neuseeland, Drogendealer, Notizbuch, Notizblock
Quelle: www.stuff.co.nz

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein