14.02.11 06:39 Uhr
 249
 

James Franco für "Akira"-Real-Verfilmung im Gespräch

Der Manga "Akira" spielt im Jahr 2030. In der Stadt Neo-Tokio lebt der Motorrad-Freak Kaneda, welcher Mitglied einer Gang ist. Nun gibt es Neuigkeiten zu einer geplanten Real-Verfilmung der Geschichte.

Bereits bekannt ist, dass Albert Hughes als Regisseur und Leonardo DiCaprio als Produzent bei dem Projekt beteiligt sind. Außerdem will man die Story von Tokio nach Manhattan verlegen. Nun sind Gerüchte aufgetaucht, die behaupten, dass James Franco für die Hauptrolle des Kaneda in Verhandlungen sei.

Dieser wurde erst kürzlich für seine Rolle in dem Film "127 Hours" für einen Oscar nominiert. Ebenfalls Schauspieler Morgan Freeman soll bei der Verfilmung "Akira" beteiligt sein.


WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Real, Gespräch, Verfilmung, Leonardo DiCaprio, Morgan Freeman, James Franco
Quelle: myofb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leonardo DiCaprio als neuer "Joker" im Gespräch
Texas: Auch Leonardo DiCaprio spendet eine Million Dollar für Flutopfer
Leonardo DiCaprio mit Herzmonitor gesichtet: Ist Schauspieler schwer erkrankt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2011 06:39 Uhr von MGafri
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde es schön, dass es endlich wieder etwas neues zur Realverfilmung gibt. Aber warum muss man die Geschichte nach Manhatten verlegen und ich denke James Franco ist doch etwas alt für die Rolle des Kaneda. Aber ich lass mich gerne überraschen.
Kommentar ansehen
14.02.2011 13:08 Uhr von Doraymefayzo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum müssen die Amis immer alles neu verfilmen und dann die Handlung in die USA verlegen?
Das haben die schon mit so vielen Filmen gemacht und oft dabei die Story versaut (Sie US-Remake von "Es geschah am hellichten Tag").
Dann müssten die auch alle Namen ändern. Weil Akira oder Kaneda usw. klingen für US-Namen ja schon eher seltsam.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leonardo DiCaprio als neuer "Joker" im Gespräch
Texas: Auch Leonardo DiCaprio spendet eine Million Dollar für Flutopfer
Leonardo DiCaprio mit Herzmonitor gesichtet: Ist Schauspieler schwer erkrankt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?